Musiker/innen

Johann Sebastian Bach. Biographie. Von Julius Levin

Johann Sebastian Bach. Biographie. Von Julius LevinMan denke an Mozart, an Haydn, an Beethoven, an Schubert und an Richard Wagner! Und doch ist Bach der Meister, der sie alle überragt. (Julius Levin Aus dem Vorwort) Johann Sebastian Bach dieser Name stand lange Zeit für ein Mysterium.

ISBN 978-3-86347-795-0     29,00 €  Portofrei     Bestellen

Mercedes Sosa, Será Posible El Sur. Ein Film (DVD) von Stefan Paul

Mercedes Sosa, Séra Posible El Sur. Ein Film (DVD) von Stefan PaulDas Portrait der großen politischen Sängerin aus Argentinien, eine der bedeutendsten Künstlerinnen Südamerikas. Ihre Landsleute kennen sie als die "Mutter Courage" Lateinamerikas, als "die Stimme der Anden" und nennen sie liebevoll "La Negra" (die schwarze Perle).

EAN 4047179207485      7,99 €  Portofrei        Bestellen

Jean Sibelius und seine Zeit. Von Tomi Mäkälä

Jean Sibelius und seine Zeit. Von Tomi MäkäläMit Kompositionen wie Finlandia und Kullervo schuf Jean Sibelius eine neue Tonsprache und leistete einen herausragenden Beitrag zur kulturellen Identität Finnlands unter russischer Herrschaft. Zahlreiche zeitlos schöne Vokal- und Instrumentalstücke entstanden als sein Beitrag zur europäischen Musikgeschichte.

ISBN  978-3-89007-767-3      34,80 € Portofrei         Bestellen

Hanns Eisler - Ein Komponist ohne Heimat?, m. Audio-CD u. DVD

Hanns Eisler - Ein Komponist ohne Heimat?, m. Audio-CD u. DVDHanns Eisler, (u. a.) Komponist der DDR-Nationalhymne, 1898 in Leipzig geboren und 1962 in Berlin gestorben, war weder Leipziger noch Berliner, sondern Wiener. Eisler, der zweijährig nach Wien zog und dort u. a. bei Arnold Schönberg studierte, ging 1925 nach Berlin, emigrierte 1933 über Wien und viele andere Stationen in die USA, wurde dort 1948 ausgewiesen, erhielt dann in Wien keine Anstellung und übersiedelte schließlich 1949 nach Ostberlin; dort konnte er zwar Fuß fassen, fühlte sich aber nie "zu Hause". Die Beiträge aus der Feder führender Eisler-Forscher befassen sich sowohl mit diesen biografischen Umständen als auch mit Kompositionen, die Eislers Sehnsucht nach einer "Heimat" dokumentieren.

ISBN  978-3-205-77503-4     59,00 €  Portofrei       Bestellen

Starke Stücke. Die große Bach-Box, 8 Audio-CDs. Von Markus Vanhoefer und Sylvia Schreiber

Starke Stücke. Die große Bach-Box, 8 Audio-CDs. Von Markus Vanhoefer und Sylvia SchreiberWie kam es dazu, dass Johann Sebastian Bach seine unvergesslichen Stücke komponierte? Diese Hörspielbox versammelt seine schönsten Werke und erzählt von ihrer Entstehung.

ISBN 978-3-7313-1045-7       29,95 €  Portofrei       Bestellen

Giacomo Meyerbeer. Von Sabine Henze-Döhring und Sieghart Döhring

Giacomo Meyerbeer. Der Meister der Grand Opéra. Eine Biographie. Von Sabine Henze-Döhring und Sieghart DöhringVor 150 Jahren starb in Paris Giacomo Meyerbeer - einer der bedeutendsten Opernkomponisten des 19. Jahrhunderts. Zu diesem Anlaß legen Sabine Henze-Döhring und Sieghart Döhring eine moderne Biographie des Meisters der Grand opéra vor.

ISBN 978-3-406-66003-0       22,95 €  Portofrei      Bestellen

Richard Strauss. Magier der Töne. Von Bryan Gilliam

Richard Strauss ist einer der meistgespielten Opernkomponisten weltweit. Auf unverwechselbare Weise verband er das Erhabene mit dem Trivialen, das Außerordentliche mit dem Gewöhnlichen. Doch auch sein Leben war voller schwer aufzulösender Widersprüche.

ISBN 978-3-406-66246-1     19,95 €  Portofrei     Bestellen

Violeta Parra. Film (1 DVD), von Andrés Wood

Violeta Parra, 1 DVD, von Andrés WoodIhr Lied "Gracias a la vida" machte Violeta Parra unsterblich. Es wurde von Mercedes Sosa und Joan Baez gesungen und gilt als wichtigste Hymne der Bewegung der "Nueva Canción Chilena", die in den 1950er Jahren die traditionelle Volksmusik Chiles mit Gesellschaftskritik verknüpfte und zum wichtigen Symbol der lateinamerikanischen Protestbewegung wurde.

EAN 4047179739788      8,99 €  Portofrei        Bestellen

Aktuelle Literatur zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

Richard Wagner in neuer Literatur
Weisst du, wie das wird?
Riesig und nicht wirklich überschaubar ist die Wagner-Literatur – und in diesem Jahr wächst sie noch einmal beträchtlich. Hier der Versuch eines Blicks aus der Vogelperspektive. Von Regine Palmai in ->NZZ vom 17.05.2013

Frauen, Hunde, Kartenspiel.
Nur über Jesus, Napoleon und Hitler sei mehr geschrieben worden, heißt es. Aber zu seinem 200. Geburtstag holt Richard Wagner auf. Ein Gang über den Bücherberg Von Manuel Brug in -> dieWelt vom18.05.2013

Wenn Götter vor sich hin dämmern
OHE! OHE! Auch an seinem 200. Geburtstag bleibt Richard Wagner ein so kontroverser wie anregender Komponist: Sein "Ring des Nibelungen" inspirierte selbst Schriftsteller von der Spätromantik bis heute, wie Neuerscheinungen von Elfriede Jelinek, Eckhard Henscheid und Élémir Bourges zeigen  Von Tim Caspar Boehme in _ TAZ vom 18.05.2013

Schlagwort-> Richard Wagner

Seiten