Musiker

Carlos Gardel. Die Stimme Argentiniens. Von José Muñoz u. Carlos Sampayo

Carlos Gardel. Die Stimme Argentiniens. Von José Muñoz u. Carlos SampayoAm 24. Juni 1935 verliert die Musik bei einem Flugzeugunglück einen ihrer ersten Weltstars: Carlos Gardel, die wichtigste Persönlichkeit des Tango, die Stimme Argentiniens, ein Mythos bereits zu Lebzeiten.

ISBN 978-3-943143-08-9    20,00 € Portofrei      Bestellen

Geächtet, verboten, vertrieben. Hrsg. Hartmut Krones

Geächtet, verboten, vertrieben. Hrsg. v. Hartmut KronesÖsterreichische Musiker 1934 - 1938 - 1945. Der Band Geächtet, verboten, vertrieben faßt die Ergebnisse einer Reihe von Symposien zusammen, die das am Institut für Musikalische Stilforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beheimatete Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg in den letzten Jahren in Wien, Linz, New York, Mexico City und Jalapa durchgeführt hat.

ISBN 978-3-205-77419-8    55,00 €  Portofrei     Bestellen

Georg Knepler. Von Gerhard Oberkofler und Manfred Mugrauer

Georg Knepler. Von Gerhard Oberkofler und Manfred MugrauerMusikwissenschaftler und marxistischer Denker aus Wien. Georg Knepler (1906–2003) wuchs in Wien auf und studierte hier Klavier, Dirigieren und Musikwissenschaft. Als Pianist begleitete er in Wien Karl Kraus und in Berlin Helene Weigel. 1933 musste der Kommunist und Jude Knepler aus Deutschland fliehen, 1934 auch aus Österreich.

ISBN 978-3-7065-5323-0      39,90 €  Portofrei      Bestellen

Johann Sebastian Bach. Biographie. Von Julius Levin

Johann Sebastian Bach. Biographie. Von Julius LevinMan denke an Mozart, an Haydn, an Beethoven, an Schubert und an Richard Wagner! Und doch ist Bach der Meister, der sie alle überragt. (Julius Levin Aus dem Vorwort) Johann Sebastian Bach dieser Name stand lange Zeit für ein Mysterium.

ISBN 978-3-86347-795-0      29,90 € Portofrei       Bestellen

Mercedes Sosa, Será Posible El Sur. Ein Film (DVD) von Stefan Paul

Mercedes Sosa, Séra Posible El Sur. Ein Film (DVD) von Stefan PaulDas Portrait der großen politischen Sängerin aus Argentinien, eine der bedeutendsten Künstlerinnen Südamerikas. Ihre Landsleute kennen sie als die "Mutter Courage" Lateinamerikas, als "die Stimme der Anden" und nennen sie liebevoll "La Negra" (die schwarze Perle).

EAN 4047179207485      7,99 €  Portofrei        Bestellen

Die Bachs. Eine deutsche Familie. Von Klaus-Rüdiger Mai

Die Bachs. Eine deutsche Familie. Von Klaus-Rüdiger Mai'Mit der abenteuerlichen Flucht des Lutheraners Veit Bach in den religiösen Wirren des 16. Jahrhunderts aus Ungarn nach Thüringen tritt eine der bemerkenswertesten Musikerdynastien Deutschlands auf den Plan.

ISBN  978-3-548-61242-3     12,99 €  Portofrei     Bestellen

Taschenbuchausgabe 2014

Jean Sibelius und seine Zeit. Von Tomi Mäkälä

Jean Sibelius und seine Zeit. Von Tomi MäkäläMit Kompositionen wie Finlandia und Kullervo schuf Jean Sibelius eine neue Tonsprache und leistete einen herausragenden Beitrag zur kulturellen Identität Finnlands unter russischer Herrschaft. Zahlreiche zeitlos schöne Vokal- und Instrumentalstücke entstanden als sein Beitrag zur europäischen Musikgeschichte.

ISBN  978-3-89007-767-3      34,80 € Portofrei         Bestellen

Hanns Eisler - Ein Komponist ohne Heimat?, m. Audio-CD u. DVD

Hanns Eisler - Ein Komponist ohne Heimat?, m. Audio-CD u. DVDHanns Eisler, (u. a.) Komponist der DDR-Nationalhymne, 1898 in Leipzig geboren und 1962 in Berlin gestorben, war weder Leipziger noch Berliner, sondern Wiener. Eisler, der zweijährig nach Wien zog und dort u. a. bei Arnold Schönberg studierte, ging 1925 nach Berlin, emigrierte 1933 über Wien und viele andere Stationen in die USA, wurde dort 1948 ausgewiesen, erhielt dann in Wien keine Anstellung und übersiedelte schließlich 1949 nach Ostberlin; dort konnte er zwar Fuß fassen, fühlte sich aber nie "zu Hause". Die Beiträge aus der Feder führender Eisler-Forscher befassen sich sowohl mit diesen biografischen Umständen als auch mit Kompositionen, die Eislers Sehnsucht nach einer "Heimat" dokumentieren.

ISBN  978-3-205-77503-4     59,00 €  Portofrei       Bestellen

Erinnerungen, m. DVD. Von Esther Bejarano

Erinnerungen, m. DVD von Esther Bejarano"Ich habe viel Glück in meinem Leben gehabt, ein ganz großes Glück, ein unheimliches Glück." Dies sagt eine Frau von sich, deren Eltern und Schwester von den Nationalsozialisten umgebracht wurden; die selbst die unfassliche Grausamkeit des Vernichtungslagers Auschwitz er- und überlebt hat: Esther Bejarano. In ihren Erinnerungen, die hier erstmals in deutscher Fassung vollständig vorliegen, erzählt sie in einer einfachen Sprache, die das Ungeheuerliche umso eindringlicher hervorruft, von der Shoa, von großem Leid und Verlust. Doch enden ihre Aufzeichnungen hier nicht: Sichtbar wird auch ihre Kraft, die es ihr ermöglichte, nach und trotz diesen Erfahrungen weiterzuleben. Nach langem Schweigen ist sie zu einer Kämpferin gegen das Vergessen geworden, die ihre Geschichte an Schulen erzählt und mit den Mitteln der Musik gegen jede Art von Intoleranz angeht.

ISBN 978-3-944233-74-1       21,00 €  Portofrei        Bestellen

Seiten