I:MK

Marx / Engels: Werke (MEW) Band 40. Karl Marx: Schriften bis 1844

Marx / Engels: Werke (MEW) Band 40. Karl Marx: Schriften bis 1844Inhalt: Hefte zur epikureischen Philosophie, Differenz der demokritischen und epikureischen Naturphilosophie (Dissertation), Ökonomisch-philosophische Manuskripte aus dem Jahre 1844, Abiturarbeiten, Aus den dichterischen Versuchen, 15 Briefe von und an Marx.
Identisch mit dem früheren "Ergänzungsband Erster Teil".

ISBN 978-3-320-02273-0      24,90 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Themen: 

Was tun? Kritik der postmodernen Vernunft. Von Milo Rau

Was tun? Kritik der postmodernen Vernunft. Von Milo RauMilo Rau fordert das Ende des politischen und moralischen Anything- Goes und eine Neubegründung der revolutionären Intelligenz aus dem Geiste Lenins einen kämpferischen, im besten Sinn "linken" Humanismus jenseits von Kulturrelativismus und Gutmenschentum. Ein Rundumschlag gegen die Postmoderne und ein Aufruf zu einem erneuerten utopischen Denken und Handeln.

ISBN 978-3-0369-5684-8     7,90 €  Portofrei     Bestellen

Citizen Science. Das unterschätzte Wissen der Laien. Von Peter Finke

Citizen Science. Das unterschätzte Wissen der Laien. Von Peter FinkeCharles Darwin und Gregor Mendel gelten zu Recht als herausragende Figuren der Wissenschaftsgeschichte. Sie waren auf ihren Gebieten Amateure, keine Berufsforscher im heutigen Sinne. Was sie antrieb, war eine unstillbare Neugier, die auch heute noch vielen Laien zu Eigen ist und in leidenschaftlich gepflegten Hobbys und ehrenamtlicher Forschung in vielen Problemfeldern der Zivilgesellschaft ihren Ausdruck findet. Doch Wissenschaft und Forschung gelten mittlerweile als Privileg der Profis, das oftmals lebensnähere Wirken der Laien als zweitklassig. Dabei sind ihre Leistungen bedeutsamer denn je: das Jahrhundertprojekt Wikipedia wäre ohne Citizen Science undenkbar und auch erfolgreiches bürgerschaftliches Engagement kommt ohne fundierte Sachkenntnisse nicht aus.

ISBN 978-3-86581-466-1      19,95 €  Portofrei       Bestellen

Demokratie oder Kapitalismus? Europa in der Krise. Blätter für deutsche und internationale Politik

Demokratie oder Kapitalismus? Europa in der Krise. Blätter für deutsche und internationale Politik»Die Großthemen werden heute nicht mehr unbedingt auf den Haupt- und Staatsbühnen ausgetragen, sondern in kleinen, ehrgeizigen Programmtheatern. Ein Beispiel dafür ist der von den Blättern für deutsche und internationale Politik angestoßene Streit zwischen dem Philosophen Jürgen Habermas und dem Soziologen Wolfgang Streeck über die Europäische Union. Schon beim ersten Schlagabtausch entstanden Schlüsseltexte, die fast alles auf den Tisch beförderten, was über die Jahre sauber versiegelt in separaten akademischen Schubladen eingelagert war.« – Thomas Assheuer, »Die Zeit«

ISBN 978-3-9804925-7-7       15,00 €  Portofrei     Im Laden erhältlich!

Aldo Manuzio. Vom Drucken und Verbreiten schöner Bücher. Von Verena von der Heyden-Rynsch

Aldo Manuzio. Vom Drucken und Verbreiten schöner Bücher. Von Verena von der Heyden-RynschAldo Manuzio wird auch der Michelangelo des Buches genannt. Der Drucker und Verleger revolutionierte die schwarze Kunst wie kaum ein Zweiter. Seine Lebensbeschreibung bestärkt darin, weiter unabhängig und leidenschaftlich Bücher zu machen und zu verbreiten.

ISBN 978-3-8031-1302-3      15,90 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Die Lehren der Philosophie. Eine Kritik. Von Michael Hampe

Die Lehren der Philosophie. Eine Kritik. Von Michael HampeWas will die Philosophie? Michael Hampe stellt fest: Sie will belehren und erziehen. Zu diesem Zweck stellt sie Behauptungen auf. Aristoteles behauptet, dass die Welt ewig ist, Thomas von Aquin, dass sie geschaffen wurde. Descartes behauptet, dass es zwei, Spinoza, dass es nur eine Substanz gibt. Und so weiter.

ISBN 978-3-518-58605-1     24,95 €  Portofrei      Bestellen

Globalesisch, oder was? Ein Plädoyer für Europas Sprachen. Von Jürgen Trabant

Globalesisch, oder was? Ein Plädoyer für Europas Sprachen. Von Jürgen TrabantNachdem Wirtschaft und Wissenschaft sich schon seit längerem sprachlich globalisiert haben, raten nun Sozialwissenschaftler und Philosophen, Bundespräsidenten und ehemalige Bundeskanzler dem Land und Europa dringend, fleißig Englisch zu lernen, um die vielen Sprachen Europas, diese Hindernisse der Verständigung, aus dem Weg zu räumen.
ISBN 978-3-406-65990-4      18,95 €  Portofrei       BestellenWarenkorb

Seiten