I:DES

Der Dschihadist. Von Irfan Peci, Johannes Gunst u. Oliver Schröm

Der Dschihadist. Von Irfan Peci, Johannes Gunst u. Oliver SchrömTerror made in Germany - Bericht aus einer dunklen Welt. Vom Gotteskrieger zum Agenten. Was sind das für Menschen, die sich dem Terror verschreiben? Aufgewachsen mitten unter uns, ganz normal zur Schule gegangen, weltlich orientiertes Elternhaus.

ISBN 978-3-453-20085-2     19,99 €  Portofrei      Bestellen

Die Nachrichten. Eine Gebrauchsanweisung. Von Alain de Botton

Die Nachrichten. Eine Gebrauchsanweisung. Von Alain de BottonDie ultimative Gebrauchsanweisung für Nachrichtenjunkies. Die Medien sind allgegenwärtig. Überall präsentieren uns Bildschirme eine neue Gegenwart, fordern ständig unsere Aufmerksamkeit. Sind wir einmal außer Sichtweite, zücken wir das Smartphone, damit uns nichts entgeht.

ISBN 978-3-596-03246-4     10,99 €  Portofrei      Bestellen

Verbrechen der Wehrmacht. Bilanz einer Debatte. Hrsg. v. Christian Hartmann, Johannes Hürter u. Ulrike Jureit

Verbrechen der Wehrmacht. Bilanz einer Debatte. Hrsg. v. Christian Hartmann, Johannes Hürter u. Ulrike JureitFast zehn Jahre lang hat die Ausstellung zu den Verbrechen der Wehrmacht Kontroversen ausgelöst. Steht die aktive Teilnahme insbesondere an den Kriegsverbrechen im Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion außer Frage, so ist das Ausmaß der Unterstützung des organisierten Massenmords

ISBN 978-3-406-66290-4     17,95 € Portofrei      Bestellen

Postsouveräne Territorialität. Die Europäische Union und ihr Raum. Hrsg. v. Ulrike Jureit u. Nikola Tietze

Postsouveräne Territorialität. Die Europäische Union und ihr Raum. Hrsg. v. Ulrike Jureit u. Nikola TietzePostsouveräne Territorialität bedeutet, dass angesichts globaler Märkte, digitaler Kommunikationsformen und transnationaler Verflechtungen (Finanzmärkte) die territoriale Ordnung von Staaten mehr und mehr an Bedeutung zu verlieren scheint.

ISBN 978-3-86854-287-5    35,00 €  Portofrei      Bestellen

Warum Singen glücklich macht. Von Gunter Kreutz

Warum Singen glücklich macht. Von Gunter KreutzWarum singen wir so gerne miteinander? Sind Menschen glücklicher, die über Jahre und Jahrzehnte in einen Chor gehen? Ist Singen vielleicht sogar gesund? Singen und zwar nicht nur an Geburtstagen oder zu Weihnachten ist weder aus der Evolution des Menschen noch aus seiner Entwicklung vom Säugling bis ins hohe Alter wegzudenken.

ISBN 978-3-8379-2395-7     16,90 €  Portofrei       Bestellen

Die Ordnung der Welt. Von Ulrich Menzel

Die Ordnung der Welt. Von Ulrich MenzelDie Ordnung der Welt ist eines der großen Probleme, mit denen die Staaten konfrontiert werden. Wer sorgt für Ordnung in der "Anarchie der Staatenwelt", wenn als Folge von Globalisierung die Beziehungen zwischen den Staaten immer dichter werden und der Bedarf nach internationaler Ordnung wächst?

ISBN 978-3-518-42372-1      49,95 €  Portofrei      Bestellen

Illusion Menschenwürde. Von Franz J. Wetz

Illusion Menschenwürde. Von Franz J. WetzAufstieg und Fall eines Grundwerts. Hartz IV, Großer Lauschangriff, Guantánamo, Luftsicherheitsgesetz - Würdeverletzungen? Die Menschenwürde hat Hochkonjunktur: Inzwischen gilt sie als der höchste Grundwert - bei den Vereinten Nationen, in der Europäischen Union und in unserer Gesellschaft.

ISBN 978-3-608-94122-7     9,95 €  Portofrei     Bestellen

Der Letzte der Ungerechten. Film (DVD) von Claude Lanzmann

Der Letzte der Ungerechten. Film (DVD) von Claude LanzmannFür SHOAH filmte Claude Lanzmann 1975 in Rom mit Benjamin Murmelstein, dem einzigen überlebenden »Judenältesten« und letzten Vorsitzenden des Judenrats aus dem Ghetto Theresienstadt, verwendete diese Aufnahmen jedoch nie. Bis jetzt.

ISBN 978-3-8488-4018-2     14,90 €  Portofrei     Bestellen

Das Recht auf Faulheit und Die Religion des Kapitals. Von Paul Lafargue

Das Recht auf Faulheit und Die Religion des Kapitals. Von Paul LafargueWenn aus dem Recht auf Arbeit bloß das Recht auf Elend wird, heißt es, sein 'Recht auf Faulheit' einzufordern! Paul Lafargues gleichnamiges Pamphlet ist nicht nur aus historischer Sicht interessant: Allzu leicht lässt sich die Ausbeutung des Proletariats zu Zeiten der Industrialisierung auf die Situation der leistungsorientierten und Burn-out-bedrohten Gesellschaft der Gegenwart übertragen.

ISBN 978-3-7306-0206-5     4,95 €  Portofrei    Bestellen

Seiten