11.September 2001

Karriere eines konstruierten Gegensatzes: Zehn Jahre "Muslime versus Schwule". Von Koray Yilmaz-Günay

Karriere eines konstruierten Gegensatzes: Zehn Jahre "Muslime versus Schwule". Von Koray Yilmaz-GünayWie in einem Brennglas erscheinen seit den Anschlägen vom 11. September 2001 die seit dem Kolonialismus etablierten westlichen Imaginationen über „den Islam“ – Geschlecht und Sexualität waren und sind in diesen zentral.

ISBN 978-3-942885-53-9     18,00 €  Portofrei      Bestellen

Das Guantanamo-Tagebuch. Von Mohamedou Old Slahi

Die Guantanamo-Tagebücher. Von Mohamedou Old SlahiSlahis Gefangenschaft dokumentiert fast ein ganzes Jahrzehnt des Kampfes gegen den weltweiten Terrorismus. Donald Rumsfeld mit der Akte "Slahi" vertraut autorisierte die Behörden, den mutmaßlichen Al-Qaida-Verschwörer intensiven Verhören zu unterziehen und nahm dabei auch Folterungen in Kauf. Im Jahr 2005 begann Slahi seine Geschichte zu erzählen. Emotional und zugleich um Fairness bemüht, berichtet er von seinen Entführungen durch die Geheimdienste, den Folterungen und den Begegnungen mit seinen Peinigern, aber auch mit Menschen, die sich ihm zuwandten. Der erste Bericht eines Guantanamo-Gefangenen, dessen offizielle Freigabe durch jahrelange juristische Anstrengungen erzwungen wurde.Ein schockierender Bericht aus der Hölle Guantanamos von unwidersprochener Authentizität.

ISBN  978-3-608-50330-2      17,95 €  Portofrei         Bestellen

Present Shock. Wenn alles jetzt passiert. Von Douglas Rushkoff

Present Shock. Wenn alles jetzt passiert. Von Douglas RushkoffMaschinen, die für uns arbeiten, damit wir mehr Zeit für uns haben! Was einmal wie ein Traum vom Paradies klang, hat eher albtraumhafte Züge angenommen. Statt auf dem Rücken liegend den Vogelflug zu bewundern, sind wir Sklaven von Email, Twitter und Facebook geworden. Wir sehen von allem zu viel und doch nie das richtige, da zuviele Welten gleichzeitig um unsere Aufmerksamkeit konkurrieren. Diagnose: Present Shock.

ISBN 978-3-936086-72-0    24,00 €  Portofrei     Bestellen

Inszenierte Bedrohung. Folter im US-amerikanischen Kriegsfilm 1979-2009. Von Maja Bächler

Inszenierte Bedrohung. Folter im US-amerikanischen Kriegsfilm 1979-2009. Von Maja BächlerFolterszenen werden zunehmend Bestandteil US-amerikanischer Kriegs- und Terrorismusfilme. Opfer und Täter werden entweder US-amerikanisch oder islamisch-arabisch markiert. 

ISBN 978-3-593-39846-4     39,90 €  Portofrei      Bestellen

Seiten