1968

Geister. Roman von Nathan Hill

Ein Anruf der Anwaltskanzlei Rogers & Rogers verändert schlagartig das Leben des Literaturprofessors Samuel Anderson. Er, der als kleines Kind von seiner Mutter verlassen wurde, soll nun für sie bürgen: Nach ihrem tätlichen Angriff auf einen republikanischen Präsidentschaftskandidaten verlangt man von ihm, die Integrität einer Frau zu bezeugen, die er seit mehr als zwanzig Jahren nicht gesehen hat. Ein Gedanke, der ihm zunächst völlig abwegig erscheint. Doch Samuel will auch endlich begreifen, was damals wirklich geschehen ist. -

ISBN 978-3-492-05737-0    25,00 €  Portofrei     Bestellen

Ein zweites Leben. Roman von Michael Schneider

Ein zweites Leben. Roman von Michael SchneiderFabian Fohrbeck, Professor der Kulturwissenschaften, findet sich nach dem Tod seiner Frau in einer psychosomatischen Rehaklinik wieder, widerwillig zwar, aber auch neugierig. In den Gesprächen mit seiner Therapeutin entsteht ein vielschichtiges und liebevolles Bild von Dorothea und dem gemeinsamen Leben. Nach und nach lernt er seine Mitpatienten kennen. Überraschend viele von ihnen sind abgekämpft, erschöpft, ausgebrannt, ein Spiegelbild der modernen Arbeitswelt.

ISBN 978-3-462-04886-5     24,99 €  Portofrei     Bestellen

Joan Baez - How Sweet the Sound, 1 DVD

Joan Baez - How Sweet the Sound, 1 DVDDas Gewissen und die Stimme der 1960er Jahre, 90 Min. Joan Baez sang im Bunker von Hanoi während der heftigsten Luftangriffe des Vietnamkrieges. Dreißig Jahre später spielte sie als eine der ersten im kriegserschütterten Sarajewo mit kugelsicherer Weste! Martin Luther King jr. stattete ihr in den 1960er Jahren einen Solidaritätsbesuch in einem kalifornischen Gefängnis ab, als sie wegen ihres Friedensengagements inhaftiert war.

ISBN 978-3-8488-4027-4     14,90 €  Portofrei     Bestellen

1

Zur Geschichte der K-Gruppen. Von Anton Stengl

Zur Geschichte der K-Gruppen. Von Anton StenglMarxisten Leninisten in der BRD der Siebziger Jahre. Marxisten-Leninisten in der BRD der Siebziger Jahre Die "K-Gruppen", das heißt die marxistisch-leninistischen Organisationen, die damals ja auch "Maoisten" genannt wurden, stellten in den Siebziger Jahren eine wichtige Komponente der "linken" Bewegung dar.

ISBN 978-3-88975-177-5     10,00 €  Portofrei      Bestellen

Berlin 1968. Die Studentenrevolte in Bildern. Von Uwe Dannenbaum

Berlin 1968. Die Studentenrevolte in Bildern. Von Uwe DannenbaumMit seinem Bildband "Berlin 1968" liefert der Journalist Uwe Dannenbaum eine publizistische Sensation: eine fotografische Dokumentation der Studentenrevolte in Berlin, die alle wichtigen Ereignisse der Jahre 1967 bis 1970 umfasst.

ISBN 978-3-89773-774-7     24,95 €  Portofrei       Bestellen

Pulang (Heimkehr nach Jakarta). Von Leila S. Chudori

Pulang (Heimkehr nach Jakarta). Von Leila S. ChudoriPULANG (HEIMKEHR NACH JAKARTA) erschien 2012 in Indonesien und erregte viel Aufsehen. Die Autorin war gerade drei Jahre alt, als die Massenmorde an angeblichen Sympathisanten der Kommunistischen Partei Indonesiens im September 1965 begannen.

ISBN 978-3-938803-75-2     25,00 €  Portofrei      Bestellen

Hunderttausende Menschen starben, weil sie eine eigene politische Meinung hatten. Damit begann die Diktatur von Präsident Suharto. Joshua Oppenheimer hat die Pogrome in seinen Filmen THE ACT OF KILLING und THE LOOK OF SILENCE auf außergewöhnliche Weise dokumentiert.

PULANG (das indonesische Wort für Heimat) befaßt sich mit dem Schicksal einer Gruppe von Journalisten, die aufgrund der Ereignisse im September 1965 im Exil in Paris leben und nicht mehr in ihre Heimat zurückkehren können. Pam Allen ("Inside Indonesia") charakterisiert Leila S. Chudoris Buch als wichtigen Beitrag der Aufarbeitung dieses Themas, als "Gegengift" gegen die offizielle Version der Geschichte, die unter Suharto verbreitet wurde.

Mut und Wut. Rudi Dutschke und Peter Paul Zahl - Briefwechsel 1978/79. Von Rudi Dutschke u. Peter-Paul Zahl

Mut und Wut. Rudi Dutschke und Peter Paul Zahl - Briefwechsel 1978/79. Von Rudi Dutschke u. Peter-Paul ZahlPeter Paul Zahl und Rudi Dutschke reflektieren die 68er in den Jahren 1978/79 vor dem Hintergrund aktueller politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen. Dabei spielt auch die private und persönliche Situation beider eine Rolle.

ISBN 978-3-939254-01-0     24,90 €  Portofrei      Bestellen

Berlin wird feministisch. Von Cristina Perincioli

Berlin wird feministisch. Von Cristina PerincioliDas Beste, was von der 68er Bewegung blieb. 1968 der Wendepunkt der Studentenbewegung be traten die Frauen die Bühne: undogmatisch, basisdemokratisch und autonom schufen Feministinnen Hunderte innovativer Projekte und Frauenzentren und haben die Gesellschaft entscheidend verändert.

ISBN 978-3-89656-232-6     24,90 €  Portofrei      Bestellen

Seiten