Christentum

Amakusa Shiro - Gottes Samurai. Von Roland Habersetzer

Amakusa Shiro - Gottes Samurai von Roland HabersetzerZu Beginn des 17. Jahrhunderts gab es in Japan etwa 300.000 Christen, unter ihnen mehrere daimyô. Doch das Tokugawa-Shôgunat, das seit 1603 Japan beherrschte, verbot die Ausübung der fremden Religion. Vor allem der dritte Shôgun der Dynastie, Tokugawa Iemitsu, sah darin eine Bedrohung für die ursprüngliche Kultur des Landes und nicht zuletzt auch für seine Herrschaft. Auf seinen Befehl wurden japanische Christen zu Zehntausenden gefoltert und hingerichtet. Besonders im Süden des Landes, wo die meisten Christen lebten, wurden die Lebensverhältnisse unerträglich. Doch im Geheimen wuchs der Widerstand gegen die Schreckensherrschaft.

ISBN 978-3-938305-19-5       22,90 €  Portofrei     Bestellen

Die Politik der Päpste. Von Karlheinz Deschner

Die Politik der Päpste von Karlheinz DeschnerVom Niedergang kurialer Macht im 19. Jahrhundert bis zu ihrem Wiedererstarken im Zeitalter der Weltkriege. Karlheinz Deschner, für viele Betrachter der Kirchengeschichte deren bedeutendster Kritiker im 20. Jahrhundert, verfolgt in diesem Buch den Weg der Päpste aus ihrer tiefsten Krise.

ISBN 978-3-86569-116-3      59,00 €  Portofrei     Bestellen

Kriminalgeschichte des Christentums Bd.10. 18. Jahrhundert und Ausblick auf die Folgezeit. Könige von Gottes Gnaden und Niedergang des Papsttums. Von Karlheinz Deschner

Kriminalgeschichte des Christentums Bd.10. 18. Jahrhundert und Ausblick auf die Folgezeit. Könige von Gottes Gnaden und Niedergang des Papsttums. Von Karlheinz DeschnerDie "Kriminalgeschichte des Christentums" ist ein Jahrhundertwerk. "Ein Flutlicht in die finstersten Abgründe der Geschichte der Christenheit."Süddeutsche Zeitung"Wo sonst noch gibt es diese atemverschlagende Mischung von Wolfsgeheul und Friedensschalmei, Weihnachtsbotschaft und Scheiterhaufen, von Heiligenlegende und Henkersgeschichte!
ISBN 978-3-499-63020-0     12,99 €  Portofrei     BestellenWarenkorb

Kriminalgeschichte des Christentums, Sachregister und Personenregister. Für die Bände 1-10. Von Karlheinz Deschner und Hubert Mania

Kriminalgeschichte des Christentums, Sachregister und Personenregister. Für die Bände 1-10. Von Karlheinz Deschner und Hubert ManiaDer Wegweiser durch das Jahrhundertwerk. Unentbehrlich für alle Leser und die Forschung. Der Wegweiser durch das Jahrhundertwerk Karlheinz Deschners "Kriminalgeschichte des Christentums" präsentiert auf etwa 6000 Seiten in zehn Bänden eine einzigartige Forschungsarbeit.
ISBN 978-3-499-63055-2      16,99 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Arme Kirche - Kirche für die Armen: ein Widerspruch? Hrsg. Jörg Alt und Klaus Väthröder

Arme Kirche - Kirche für die Armen: ein Widerspruch? Hrsg. von Jörg Alt und Klaus VäthröderDer Ausruf von Papst Franziskus "Ach, wie möchte ich eine arme Kirche für die Armen!" auf seiner ersten Pressekonferenz begeisterte viele Menschen. Dass die Kirche arm unter Armen sein müsse, hat er seither mehrfach und eindringlich wiederholt. Wie aber passt beides zusammen?

ISBN 978-3-429-03685-0      16,80 €  Portofrei      Bestellen

Christlicher Anarchismus. Facetten einer libertären Strömung. Hrsg. Sebastian Kalicha

Christlicher Anarchismus. Facetten einer libertären Strömung. Hrsg. von Sebastian KalichaDer Sammelband geht der Frage nach, wie libertäres Christentum aussehen kann, stellt unterschiedliche christlich-anarchistische Traditionen vor und untersucht diverse Aspekte dieser libertären Strömung und der sich darauf berufenden Bewegung(en). Die Textsammlung bietet einen prägnanten Überblick über christlich-anarchistische Theorie und Praxis. "Biblisches Gedankengut führt direkt zum Anarchismus", meinte der Philosoph und christliche Anarchist Jacques Ellul. Dennoch werden Anarchismus und Christentum selten in Verbindung gebracht. Christliche AnarchistInnen sind aber der Überzeugung, dass eben dies eine große Bereicherung sowohl für den Anarchismus als auch für das Christentum wäre.

ISBN 978-3-939045-21-2       14,90 €  Portofrei       Bestellen

Zelot. Jesus von Nazaret und seine Zeit. Von Reza Aslan

Zelot. Jesus von Nazaret und seine Zeit. Von Reza Aslan Das Christentum verehrt Jesus von Nazaret als sanften Hirten, dessen Reich nicht von dieser Welt sei. Aber entspricht dieses Bild der historischen Realität? Kann es den grausamen Kreuzestod plausibel erklären? Der amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan meint: nein.

ISBN 978-3-499-62882-5      9,99 €  Portofrei       Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Kriminalgeschichte des Christentums Bd.10. Von Karlheinz Deschner

Kriminalgeschichte des Christentums Bd.10. von Karlheinz Deschner18. Jahrhundert und Ausblick auf die Folgezeit. Könige von Gottes Gnaden und Niedergang des Papsttums. Kompromisslos kritisch der Abschluss eines Jahrhundertprojekts. "Gott geht in den Schuhen des Teufels. Dieser Gedanke bestimmte meine Arbeit, mein Leben", schreibt Karlheinz Deschner im Nachwort zum ersten Band der "Kriminalgeschichte des Christentums", der 1986 erscheint.

ISBN 978-3-498-01331-8      22,95 €  Portofrei      Bestellen

Seiten