Insel

Gedichte in einem Band. Von Kurt Tucholsky

Gedichte in einem Band. Von Kurt TucholskyKurt Tucholsky (1890-1935) ist einem breiteren Publikum vor allem als Satiriker und scharfzüngiger Kritiker seiner Gegenwart bekannt. Auch der Lyriker Tucholsky wird bis heute in erster Linie als Verfasser politischer und zeitkritischer Gedichte wahrgenommen.

ISBN 978-3-458-17300-7     18,80 €  Portofrei     Bestellen

Gedichte wie Mutterns Hände, Der Graben oder Augen in der Großstadt gehören zum lyrischen Kanon des 20. Jahrhunderts.

In den Jahren zwischen 1911 und 1932, bis zu Tucholskys endgültigem Verstummen im schwedischen Exil, entsteht neben seiner"Gebrauchslyrik", die eng auf das jeweils aktuelle Zeitgeschehen bezogen ist, auch eine Fülle von Großstadt- oder Jahreszeitengedichten, melancholischen Stimmungsbildern, Parodien auf Traditionen und Gattungen oder ironischen Porträts seiner Zeitgenossen. Nicht zuletzt verfaßt er zahlreiche Chansons und Couplets für Revuen und Kabaretts wie Schall und Rauch, Die wilde Bühne, das Kabarett der Komiker, die in den Vertonungen etwa von Friedrich Hollaender oder Rudolf Nelson und vorgetragen von Paul Graetz, Gussy Holl, Claire Waldoff, Rosa Valetti oder Kate Kühl große Popularität erlangt haben.

Mehr Infos...

Komposition: Hanns Eisler
Text: Kurt Tucholsky

Zurück nach Java. Eine tropische Erinnerung. Von Eric Schneider

Zurück nach Java. Eine tropische Erinnerung. Von Eric SchneiderAlle paar Jahre trifft sich Ferdy Aronius mit seiner Familie, von der nur noch die Mutter und ihr Ex-Geliebter geblieben sind. Auch dieses Mal - ein stürmischer Abend, ein verlassenes Strandhotel - schwelgen sie in Erinnerungen an alte Zeiten, das Hotel auf Java, der unbeschwerte Luxus des kolonialen Lebens, das Idyll in der Fremde.

ISBN 978-3-458-17651-0     16,95 €  Portofrei      Bestellen

Das Papierhaus. Von Carlos M. Dominguez

Das Papierhaus. Von Carlos M. DominguezAls die junge Literaturprofessorin Bluma Lennon die Straße überquert, wird sie, in einen Gedichtband Emily Dickinsons vertieft, von einem Auto erfasst und ist auf der Stelle tot. Ihren Lehrstuhl in Cambridge übernimmt ein junger Kollege, den mit Bluma nicht nur die Liebe zur Literatur verband, sondern ebenfalls eine turbulente Liaison.

ISBN 978-3-458-17615-2      12,00 €  Portofrei      Bestellen

Frauen, die schreiben, leben gefährlich. Von Stefan Bollmann

Frauen, die schreiben, leben gefährlich. Von Stefan BollmannEin authentisches, kreatives und vor allem freies Leben war das Ziel vieler Schriftstellerinnen. Dabei mussten die Frauen, die sich aus der Enge ihres Daseins in die Freiheit schreiben wollten und sei es auch nur in der Fantasie , ein hohes Maß an Geduld, Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen beweisen.

ISBN  978-3-458-35995-1        9,95 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2014

Geschichten aus Japan, erzählt von Hermann Hesse

Geschichten aus Japan, erzählt von Hermann Hesse"Das Japan, von welchem diese Geschichten erzählen, existiert heute nicht mehr. Die Ideale, auf welchen der Bau jener überaus kraftvollen, dabei so schönheitsfrohen Kultur errichtet war, sind heute zum Teil schon veraltet und vergessen, zum Teil bestehen sie noch als Reste der Vergangenheit, deren Macht täglich mehr schwindet. Die Geschichten unsres Buches zeigen das alte, vergangene, schöne Japan, wie es einmal war, das Japan der adligen, kriegerischen, aristokratischen Ideale." Hermann Hesse

ISBN  978-3-458-35843-5      7,00 €  Portofrei       Bestellen

Seiten