Abweichende Ladenöffnungszeiten im Dezember
Samstag 14.12.2019 von 09:00 bis 18:00 uhr

Themen - Autoren - Verlage  Syndicated feed icon RSS
Nach weiterführenden Inhalten auf der Website Neuer Weg suchen

TOPTHEMEN:  WIKILEAKS  PETER HANDKE  CHINA   BND  DROHNENKRIEG / RAMSTEIN  GELD-FINANZKRISE  KLIMAKRISE  MAGNITSKY ACNATO  NSU  MIGRATION  MEDIEN  IMPERIALE LEBENSWEISE   ÜBERWACHUNG  RUFMORD  TRANSFORMATION  KOSTENLOS

Lob für Handke | Hannes Hofbauer → NachDenkSeiten 11.11.2019 youtube

→ Mehr zu Peter Handke

Peter Handke. Zum Beispiel. Gedanken zu einer Praxis. Von Daniel Sandmann → Telepolis 28.11.2019

Versuche, die Wirklichkeit zu bewältigen. Von Gisela Elsner

Versuche, die Wirklichkeit zu bewältigen von Gisela ElsnerHrsg. v. Christine Künzel .   Gesammelte Erzählungen Bd.1

Bereits 1955 publizierte die damalige Schülerin Gisela Elsner erste kleine Erzählungen, 1956 erschien das gemeinsam mit ihrem späteren Ehemann Klaus Roehler verfasste Buch "Triboll", in dem kurze, surrealistische Geschichten versammelt sind. Auch als Gisela Elsner längst eine gleichsam umstrittene wie gefeierte Romanautorin war, ließ sie nicht von der kurzen Form ab. In ihren Erzählungen antwortet Hermann Kafka auf den berühmten "Brief an den Vater" seines Sohnes Franz, Herr Leiselheimer will sich als progressiver Unternehmer bewähren, die Friedensbewegung nimmt Elsner ebenso aufs Korn wie den wütenden Kleinbürger, der seine NS Vergangenheit verleugnet. Es gibt eine "vertrackte, abgeschmackt anmutende, haarsträubende Sache, über die man nur den Kopf schütteln kann", das "Pop-Papp-Party-Projekt" findet statt, und schließlich lesen wir eine unglaublich komische Reportage von der Beerdigung der Gisela Elsner.

ISBN 978-3-943167-04-7          15,00 €  Portofrei          Bestellen

Armutszeugnis. Warum heute mehr Menschen hungern als vor 20 Jahren. Von Asit Datta

Armutszeugnis. Warum heute mehr Menschen hungern als vor 20 Jahren von Asit DattaWer bleibt arm, wer wird reich? Wer hilft wem warum? Wer beherrscht die Welt? Wie kommen wir aus der Wachstumsfalle heraus? Eine provozierende Analyse. In der Entwicklungspolitik ist viel erreicht. Die Sterblichkeitsrate von Kleinkindern ist erheblich gesunken, die Einschulungsrate erheblich gestiegen, die Lebenserwartung auch. Aber dennoch sterben täglich immer noch ca. 25.000 Menschen, also die Bevölkerung einer Kleinstadt, davon 11.000 Kinder unter fünf Jahren, an Hunger oder Folgekrankheiten. Wer überlebt, ob als Kind oder Erwachsener, ist nicht selten für sein Leben geschädigt.

ISBN 978-3-423-24983-6        14,90 € Portofrei       Bestellen

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind? Erkenntnisse eines Geläuterten. Von Max A. Höfer

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind? Erkenntnisse eines Geläuterten.von Max A. HöferFür alle Rädchen, die wissen wollen, warum sie sich immer schneller drehen müssen. Kapitalismuskritik von überraschender Seite. Max A. Höfer, der viele Jahre für das Kapital gearbeitet hat, ist es leid, dass wir trotz größten Wohlstands unzufrieden bleiben.

ISBN 978-3-8135-0456-9      19,99 €  Portofrei      Bestellen

Freiheit statt Kapitalismus. Von Sahra Wagenknecht

Freiheit statt Kapitalismus. Über vergessene Ideale, die Eurokrise und unsere Zukunft von Sahre Wagenknecht"Von Umsturzgeschrei keine Spur. In ihrem neuen Buch propagiert die Bundestagsabgeordnete der Linken die Zukunftsidee des "kreativen Sozialismus"." Arno Orzessek in "Deutschlandradio Kultur". Wettbewerb oder Leistung sind nicht mehr die zentralen Merkmale und Perspektiven unserer Wirtschaft, so die Autorin.

ISBN 978-3-423-34783-9       12,90 €  Portofrei       Bestellen

Der Marxismus Antonio Gramscis. Von der Utopie zum »kritischen Kommunismus«. Von Domenico Losurdo

Der Marxismus Antonio Gramscis. Von der Utopie zum »kritischen Kommunismus«  von Domenico Losurdo Eine dezidiert politisch-kämpferische Gramsci-Lektüre gegen Versuche, Gramsci akademisch zu neutralisieren und zum Klassiker hochzustilisieren. Seit den 1960er Jahren gab es immer wieder Gramsci-Renaissancen, die auch einhergingen mit der Erschließung seiner Schriften, in erster Linie der "Gefängnishefte", die inzwischen vollständig in deutscher Übersetzung vorliegen. Darüber hinaus sind viele der von Gramsci geprägten Begriffe wie Zivilgesellschaft, Hegemonie, Stellungskrieg, passive Revolution oder organische Intellektuelle in aller Munde.

ISBN 978-3-89965-536-0    19,80 €  Portofrei       Bestellen

Sozialpsychologie des Kapitalismus - heute. Zur Aktualität Peter Brückners. Von Klaus-Jürgen Bruder

Sozialpsychologie des Kapitalismus - heute. Zur Aktualität Peter BrücknersUnter dem Thema Sozialpsychologie des Kapitalismus werden Beiträge versammelt, die sich mit den gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklungen auseinandersetzen. 

ISBN 978-3-8379-2226-4      39,90 €  Portofrei       Bestellen

Karl Marx. Sein Leben und sein Jahrhundert von Jonathan Sperber

Karl Marx. Sein Leben und sein Jahrhundert von Jonathan SperberSeit vier Jahrzehnten ist dies die erste große Marx-Biographie - geschrieben von einem exzellenten Kenner auf der Grundlage intensiver Forschungen. Jonathan Sperber zeigt uns Karl Marx genauer als je zuvor im Kontext seines Jahrhunderts und interpretiert ihn nicht, wie die meisten seiner Vorgänger, als eine Art posthumen Zeitgenossen.

ISBN 978-3-406-64096-4      29,95 €  Portofrei       Bestellen

Seiten