Politologie

Das Erwachen der Geschichte. Von Alain Badiou

Das Erwachen der Geschichte. Von Alain BadiouAlain Badiou stellt seine Theorien über das Ereignis und die Idee des Kommunismus anhand der jüngsten Ereignisse in der arabischen Welt und in Europa auf die Probe und beschreibt eine Zeit der Aufstände , die ein Erwachen der Geschichte ankündigt.

ISBN  978-3-7092-0066-7        17,50 €  Portofrei       Bestellen

Krimkrise und Völkerrecht. Von Markus Porsche-Ludwig

Krimkrise und Völkerrecht von Markus Porsche-LudwigEs wird von Politikern und in den Medien immer viel spekuliert. Das sehen wir in besonderem Maße wieder an der Causa "Ukraine". Werfen wir einen Blick ins Gesetz, also auf verbindliche Regeln, können wir das Ausmaß der Spekulation wahrscheinlich reduzieren.

ISBN  978-3-88309-906-4       9,00 €  Portofrei       Bestellen

Linke und Gewalt. Pazifismus, Tyrannenmord, Befreiungskampf. Hrgs. Felix Wemheuer

Linke und Gewalt. Pazifismus, Tyrannenmord, Befreiungskampf. Hrgs. von Felix Wemheuer"Linke und Gewalt" dokumentiert Diskussionen der vergangenen 150 Jahre über die Rolle von Gewalt bei der Veränderung von politischen und sozialen Herrschaftsverhältnissen.

ISBN  978-3-85371-370-9       12,90 €  Portofrei        Bestellen

Spurensuche: Konstruktivistische Theorien der Politik, hrsg. von Renate Martinsen

Spurensuche: Konstruktivistische Theorien der Politik von Renate MartinsenUnter dem Sammelbegriff Konstruktivismus finden seit geraumer Zeit Theorieansätze in den Natur- Geistes- und Sozialwissenschaften verstärkt Beachtung, die von dem Credo ausgehen: Alles was gesagt wird, wird von einem Beobachter gesagt.

ISBN  978-3-658-02719-3      34,99 €  Portofrei       Bestellen

Mythen und Kritik in der Ideengeschichte der USA: 25 Porträts. Von Malcolm Sylvers und Brigitte Domurath-Sylvers

Mythen und Kritik in der Ideengeschichte der USA: 25 Porträts. Von Malcolm Sylvers und Brigitte Domurath-SylversEine deutsche Ideengeschichte der USA liegt bisher nicht vor. Das deutsche Bild der US-amerikanischen Ideenlandschaft besteht aus vergleichsweise wenigen einsamen Höhen, repräsentiert durch die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassungsdebatte, und einige unter dem Titel "Pragmatismus" subsummierte Philosophen. Für die übrigen Zeiträume klafft eine große Lücke. Die vorliegende Ideengeschichte - 25 Portraits aus dem 17.-20. Jahrhundert - soll dem durch eine Fülle der Schriften von politisch tätigen "public intellectuals" abhelfen. In jedem Porträt werden auch ihre jeweils wichtigsten Werke gesondert vorgestellt.

ISBN  978-3-7316-1036-6      29,80 €  Portofrei       Bestellen

Russland. Einführung in das politische System und Vergleich mit den postsowjetischen Staaten. Von Jürgen Hartmann

Russland. Einführung in das politische System und Vergleich mit den postsowjetischen Staaten. Von Jürgen HartmannDas politische System Russlands steht im Mittelpunkt dieses Buches. Beginnend mit einer Rückschau auf die historischen Wurzeln des heutigen Russland im Zarenreich und in der Sowjetunion, schildert es anschließend die politische Kultur, stellt das Regierungssystem vor und wendet sich ausführlich den Herrschaftspraktiken und den wichtigsten politischen Akteuren zu.

ISBN  978-3-658-00174-2         24,95 €  Portofrei        Bestellen

Völkerrecht und Machtpolitik in den internationalen Beziehungen. Von Norman Paech und Gerhard Stuby

Völkerrecht und Machtpolitik in den internationalen Beziehungen von Norman Paech und Gerhard Stuby. Neuauflage April 2013Ein Völkerrechts-Standardwerk, in dem "Fachwissen mit kritisch-gesellschaftlichem Engagement verbunden und dies auch noch verständlich vermittelt" (Das Parlament) wird für Juristen, Journalisten und Politikwissenschaftler. Die Grundkonflikte im Nahen und Mittleren Osten haben sich zu Kriegen ausgeweitet, die die alten Normen des Kriegsverbots gesprengt haben und seine Fesseln vollends zu sprengen drohen. Die Kluft der Armut zwischen Süd und Nord hat sich vergrößert, ohne dass die reichen Staaten zwischen Kyoto und Rio bereit wären, das alte Projekt einer "Neuen Internationalen Wirtschaftsordnung" von 1974 wiederzubeleben.

ISBN 978-3-89965-041-9       60,00 €  Portofrei       Bestellen

Die Menschenrechtslage in Palästina und anderen besetzten arabischen Gebieten. Bericht vom UN-Menschenrechtsrat

Die Menschenrechtslage in Palästina und anderen besetzten arabischen Gebieten vom UN-MenschenrechtsratDie Lage in den arabischen Gebieten wird nach dem arabischen Frühling immer undurchsichtiger. Konflikte und Gewaltausbrüche sind dabei nicht selten zu beobachten. (Was der Mensch dem Menschen antut kann nicht immer verstanden, jedoch wenigstens analysiert werden).

ISBN 978-3-88975-222-2    8,00 €  Portofrei      Bestellen

Seiten