Die Menschenrechtslage in Palästina und anderen besetzten arabischen Gebieten. Bericht vom UN-Menschenrechtsrat

Die Menschenrechtslage in Palästina und anderen besetzten arabischen Gebieten vom UN-MenschenrechtsratDie Lage in den arabischen Gebieten wird nach dem arabischen Frühling immer undurchsichtiger. Konflikte und Gewaltausbrüche sind dabei nicht selten zu beobachten. (Was der Mensch dem Menschen antut kann nicht immer verstanden, jedoch wenigstens analysiert werden).

ISBN 978-3-88975-222-2    8,00 €  Portofrei      Bestellen

Die in Mitleidenschaft gezogenen Menschenrechte, sollten dabei mehr beachtet werden, ebenso soll aufgezeigt werden durch welche Missetaten es zu Menschenrechtsverletzungen kam. Dafür sorgt der Bericht des UNO-Menschenrechtsrates, auf welchem dieses Werk basiert. Eine unabhängige internationale Kommission untersuchte die Auswirkung israelischer Siedlungen auf die Menschenrechte des palästinensischen Volkes, im gesamten besetzten palästinensischen Gebiet einschließlich Ostjerusalem. Es wird dargestellt mit welchen veränderten Lebensbedingungen die Menschen dort umgehen müssen, der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verletzung der rudimentärsten Rechte. Ob es um Gewalt, Einschüchterung oder Ungleichheit geht- das Werk zeigt einige der wichtigsten Verbrechen auf.

Mehr Infos...

Umfassende Entrechtung. Der UN-Menschenrechtsrat über die Lage in Palästina. Der Titel dieses dünnen Büchleins spricht eigentlich für sich. Denn wenn es keine gravierenden Verstöße gegen die Menschrechte gäbe, müßten sie nicht dokumentiert werden. Von Gerd Bedszent -> jungewelt vom 12.05.2014

Verlag: