Politologie

Die Ordnung der Welt. Von Ulrich Menzel

Die Ordnung der Welt. Von Ulrich MenzelDie Ordnung der Welt ist eines der großen Probleme, mit denen die Staaten konfrontiert werden. Wer sorgt für Ordnung in der "Anarchie der Staatenwelt", wenn als Folge von Globalisierung die Beziehungen zwischen den Staaten immer dichter werden und der Bedarf nach internationaler Ordnung wächst?

ISBN 978-3-518-42372-1      49,95 €  Portofrei      Bestellen

Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus. Hrsg. v. Wolfgang Fritz Haug

Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus. Hrsg. v. Wolfgang Fritz HaugDas von Wolfgang Fritz Haug herausgegebene Wörterbuch führt fachlich ausgewiesene Autorinnen und Autoren aus aller Welt zusammen, die in unterschiedlichen Zusammenhängen und Perspektiven Forschungen zu Marx oder zum Marxismus betreiben.

Herausgeber und Redaktion sind zuversichtlich, mit diesem umfangreichen Werk einen Fundus an Informationen bereitstellen zu können, nach dem in der wissenschaftlichen Aufarbeitung der sozialen und politischen Bewegungen des zwanzigsten Jahrhunderts ein dringender Bedarf besteht.

Arier, Patriarchen, Übermenschen. Von Matthew Lyons

Arier, Patriarchen, Übermenschen. Von Matthew LyonsDie gegenwärtige extreme Rechte der USA ist ein relativ junges Phänomen. Vor 50 Jahren konzentrierten sich rechte Bewegungen noch vorwiegend darauf, alte Hierarchien zu verteidigen und gegen Kommunismus zu kämpfen. In den 1970er Jahren begann sich jedoch eine neue extrem rechte Bewegung zu formieren als Reaktion auf die von der Bürgerrechtsbewegung und Frauenbewegung durchgesetzten Gesetzesänderungen,

ISBN 978-3-89771-130-3     7,80 €  Portofrei      Bestellen

Inszenierter Terrorismus. Hrsg. v. Wolfgang Frindte u. Nicole Haußecker

Inszenierter Terrorismus. Hrsg. v. Wolfgang Frindte u. Nicole HaußeckerMediale Konstruktionen und individuelle Interpretationen. Wie wird über Terrorismus in den Fernsehmedien berichtet und wie wird das, was berichtet wird, von potentiellen Medienrezipienten wahrgenommen, erlebt und interpretiert?

ISBN 978-3-531-17551-5     47,99 €  Portofrei     Bestellen

Empire. Die neue Weltordnung. Von Michael Hardt u. Antonio Negri

Empire. Die neue Weltordnung. Von Michael Hardt u. Antonio NegriNach einem Vierteljahrhundert politischer Theoriemüdigkeit haben Hardt und Negri mit ihrer brillanten, provokanten und heiß diskutierten Analyse des postmodernen Kapitalismus im Zeitalter der Globalisierung das Denken wieder in Bewegung gebracht.

ISBN 978-3-593-37230-3     19,90 €  Portofrei      Bestellen

Systemtransformation. Von Wolfgang Merkel

Systemtransformation. Von Wolfgang MerkelEine Einführung in die Theorie und Empirie der Transformationsforschung. Das Buch bietet als völlig überarbeitete, erweiterte und aktualisierte 2. Auflage die nach wie vor einzige systematische Einführung in die Transformationsforschung. Es werden Kriterien vorgestellt, anhand derer sich unterschiedliche Formen politischer Herrschaft fassen und unterscheiden lassen.

ISBN 978-3-531-14559-4     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille Mbembe

Kritik der schwarzen Vernunft. Von Achille MbembeDer globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch "Rassen" und "Spezies" produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine "schwarze Vernunft" zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt.

ISBN 978-3-518-58614-3     28,00 €  Portofrei     Bestellen

Über den Staat. Von Pierre Bourdieu

Über den Staat. Von Pierre BourdieuVorlesungen am Collège de France 1989-1992. Kaum ein Wissenschaftler war politisch so engagiert wie der große französische Soziologe Pierre Bourdieu. Umso mehr überrascht es, dass er dem Staat, dieser bis heute zentralen politischen Institution, dieser großen "kollektiven Fiktion", keine eigene Monographie gewidmet hat.

ISBN 978-3-518-58593-1     49,95 €  Portofrei      Bestellen

Freiheit in der Offensive? Der Kongreß für kulturelle Freiheit und die Deutschen. Von Michael Hochgeschwender

Freiheit in der Offensive? Der Kongreß für kulturelle Freiheit und die Deutschen von Michael HochgeschwenderDer "Congress for Cultural Freedom" (CCF) war eine der wichtigsten Agenturen für die Verbreitung amerikanischer Ideen über die Ordnung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft nach dem zweiten Weltkrieg.

ISBN 978-3-486-56341-2        49,80 €  Portofrei         Bestellen

Seiten