Science Fiction

Für immer in Honig. Von Dietmar Dath

Für immer in Honig ist ein historischer Roman über Dinge, die nie passiert sind und nicht passieren werden. Er erklärt alles, was in der Zeitung steht und im Fernsehen kommt und handelt von Leuten, die sehr viel wissen und trotzdem alles falsch machen. Die Geschichte umfasst mehrere Jahrzehnte, in denen Deutschland vor die Hunde geht und die Beziehungen der Vereinigten Staaten von Amerika zum Rest der Welt sich verschlechtern, während die Toten ins Leben zurückkehren, die Wissenschaft Fortschritte eher seitwärts als nach vorne macht und die Popmusik sich nicht gerade verbessert.

ISBN 978-3-940426-02-4     vergriffen  
ISBN 978-3-943167-54-2  24,99 €  Portofrei  Bestellen (E-Book)

Die Eiserne Ferse. Von Jack London

Im 27. Jahrhundert wird in einer hohlen Eiche eine Handschrift von Avis Everhard, der Frau des Sozialistenführers Ernest Everhard, gefunden. In ihr schreibt sie über ihre Beziehung zu Everhard und die gescheiterte proletarische Revolution in den Jahren von 1912 bis 1932.

DIE EISERNE FERSE ist ein dystopischer Roman von Jack London. Er erschien 1907 bei MacMillan in New York und 1908 bei Everett in London. Der in einer nahen Zukunft spielende Science-Fiction-Roman beschreibt in erster Linie die künftigen politischen und sozialen Änderungen und weniger den technologischen Fortschritt. Jack London schrieb den Roman nach seinen Erfahrungen in der Socialist Party of America und dem Scheitern der russischen Revolution von 1905, in die er große Erwartungen gesetzt hatte. Bei der Beschreibung der titelgebenden Oligarchie nimmt London hellsichtig spätere Strukturen des Totalitarismus vorweg, siedelt diese aber vor allem in den USA an.

ISBN 978-3-7467-9661-1     14,99 €  Portofrei     Bestellen
Kostenlose Druckversion nemesis.marxists.org

Die Macht des Schmetterlings. Von Matt Dickinson

Die Macht des Schmetterlings. Von Matt DickinsonKann der Flügelschlag eines Schmetterlings die Welt erschüttern? Ein Schmetterling erschreckt ein Kaninchen und löst dadurch eine katastrophale Kettenreaktion aus, die das Leben von Menschen an verschiedenen Orten der Welt beeinflusst, verändert oder gar beendet.

ISBN 978-3-407-74593-4      8,95 €  Portofrei       Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Stadt der Wölfe. Von Christian Linker

Stadt der Wölfe. Von Christian LinkerWas würdest du tun, wenn morgen alle weg wären? Janek wacht auf - und ist allein. Alle Menschen sind verschwunden! Dafür erobern Pflanzen und wilde Tiere die Stadt zurück. Verunsichert streift Janek mit einem herrenlosen Hund durch die überwucherten Straßen.

ISBN 978-3-423-71894-3      10,00 €  Portofrei       Bestellen

Telluria. Von Vladimir Sorokin

Telluria. Von Vladimir SorokinNach dem von der Kritik gefeierten und preisgekrönten Roman "Der Schneesturm" legt Vladimir Sorokin sein Opus Magnum vor: "Telluria" ist eine fulminante literarische Tour de Force durch eine von Gewalt, Ungewissheit und neuen Heilsversprechungen erfüllte Gegenwart, die der unseren erschreckend gleicht - auch wenn fast alles ganz anders ist.

ISBN 978-3-462-04811-7      22,99 €  Portofrei       Bestellen

Young World - Die Clans von New York. Von Chris Weitz

Young World - Die Clans von New York. Von Chris WeitzEs gab ein Leben davor. Dann kam die Seuche. Übrig blieben nur die Teenager. Jetzt, ein Jahr danach, werden die Vorräte knapp und die Überlebenden organisieren sich in Clans. Jefferson, Führer wider Willen des Washington-Square-Clans, und Donna, in die er heimlich verliebt ist, haben sich ein halbwegs geordnetes Leben in all dem Chaos aufgebaut.

ISBN 978-3-423-76121-5      18,95 €  Portofrei         Bestellen

Vom Ende der Welt. Chronik eines angekündigten Untergangs. Von Naomi Oreskes und Erik M. Conway

Vom Ende der Welt. Chronik eines angekündigten Untergangs. Von Naomi Oreskes und Erik M. ConwayWir schreiben das Jahr 2393. Die Erde ist nicht wiederzuerkennen. Über Jahrzehnte ignorierte Warnungen haben Temperatur und Meeresspiegel weiter ansteigen lassen, Holland, Bangladesch und New York sind von der Landkarte verschwunden.

ISBN 978-3-86581-747-1     9,95 €  Portofrei  vergriffen  
ISBN 978-3-86581-959-8     7,99 €  Portofrei  Bestellen (E-Book)

Seiten