Kösel

Mein Körper, mein Trauma, mein Ich. Anliegen aufstellen – aus der Traumabiografie aussteigen. Hrsg. Franz Ruppert und Harald Banzhaf

Ein erlittenes Trauma, das nicht geheilt wurde, lebt im Körper weiter und äußert sich durch Schmerzen, Entzündungen oder Krankheiten. In jedem Körpersymptom steckt also ein Stück Lebensgeschichte. Durch das von Franz Ruppert entwickelte Verfahren "Aufstellen des Anliegens" können Traumata rekonstruiert und aufgelöst werden, gleichzeitig werden die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt. 25 Autoren-Beiträge verdeutlichen den Zusammenhang zwischen Körpersignalen, Psyche und Trauma am Beispiel von Kopfschmerzen, Rücken- und Gelenkschmerzen, Herz- und Kreislauf- sowie Hauterkrankungen, Krebs und Schlafstörungen.

ISBN 978-3-466-34644-8     30,00 €  Portofrei     Bestellen

Es kommt der Tag, da bist du frei. Unveröffentlichte Texte und Reden. Von Viktor E. Frankl

Es kommt der Tag, da bist du frei. Unveröffentlichte Texte und Reden. Von Viktor E. FranklBisher unveröffentlichte Texte des Psychotherapeuten und Begründers der Logotherapie, Viktor E. Frankl, spiegeln eindrucksvoll die ungebrochene Bereitschaft, jeder Krisensituation im Leben mit der Frage nach dem "Wie?" zu begegnen.

ISBN 978-3-466-37138-9      19,99 €  Portofrei       Bestellen

Cliquenwirtschaft. Von Gisela Schmalz

Cliquenwirtschaft. Von Gisela SchmalzWas macht den gigantischen Erfolg von Cliquen wie Goldman Sachs, Kirche, Google oder der Mafia aus? Zweifellos virtuos verstehen sie es, in der Wirtschaftswelt zu agieren, ihr Know-how ständig zu professionalisieren, weltweite Netzwerke zu spannen und um sich herum eine charismatische Aura zu schaffen, die ihresgleichen sucht.

ISBN 978-3-466-34595-3     19,99 €  Portofrei      Bestellen

Armut. Die Herausforderung für den Glauben. Von Gerhard Ludwig Müller

Armut. Die Herausforderung für den Glauben. Von Gerhard Ludwig MüllerDer Präfekt der Glaubenskongregation der Katholischen Kirche war von 1988 bis 2002 jeden Sommer mehrere Wochen in verschiedenen südamerikanischen Ländern seelsorgerisch tätig. Dabei kritisierte er nicht nur die dortigen Lebensverhältnisse der verarmten Bevölkerung und die herrschenden sozialen Unterschiede, sondern auch die Untätigkeit und das mangelnde Engagement in Teilen des örtlichen Klerus. Er plädiert in diesem Zusammenhang für einen kompromisslosen Einsatz gegen Armut und Unrecht ("Theologie der Befreiung").

ISBN 978-3-466-37106-8      17,99 €  Portofrei         Bestellen

Gieriges Geld. Auswege aus der Kapitalismusfalle - Befreiungstheologische Perspektiven. Von Ulrich Duchrow

Gieriges Geld. Auswege aus der Kapitalismusfalle - Befreiungstheologische Perspektiven. Von Ulrich DuchrowFinanzkrise? Die gierigen Banker sind schuld und es gibt keine Alternative, wird propagiert. Doch der Autor, Theologe und Attac-Aktivist, zeigt: Wenn wir aufhören mit dem Streben nach immer mehr auf Kosten anderer, ist auch Schluss mit dem Gier-System. Diese Befreiung haben seit jeher die Religionen mit ihrer spirituellen Sprengkraft zum Ziel.


ISBN 978-3-466-37069-6      19,99 €  Portofrei      Bestellen
Kostenloser Download
 → PDF

Seiten