Euro

Der europäische Traum und die Wirklichkeit von Andreas Wehr

Der europäische Traum und die Wirklichkeit von Andreas Wehr

Die Krise des Euro sät Zweifel auch an der Europäischen Union. Die bisherige Botschaft, die EU sei ein Friedensprojekt, wird angesichts weltweiter Kriege unter ihrer Beteiligung immer unglaubwürdiger. Welche Begründungen bieten sich stattdessen an? Wichtige Intellektuelle haben neuerdings ihre Plädoyers für die EU vorgelegt.
ISBN 978-3-89438-526-2    12,90 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Titanic Europa - Geschichte einer Krise. Von Vladimiro Giacché

Titanic Europa - Geschichte einer Krise. Von Vladimiro GiacchéDer Verfasser nimmt die Wirtschaftspolitik der europäischen Finanzbehörden kritisch, beweiskräftig und überzeugend auseinander. Dies vorausgeschickt, möchten die Herausgeber einige politische Aspekte von nicht nur sekundärer Bedeutung hervorheben. In Deutschland diskutieren linke Kreise solche Gedanken.

ISBN 978-3-88975-208-6     10,00 € Portofrei     Bestellen

Zurück zur D-Mark? Deutschland braucht den Euro. Von Peter Bofinger

Zurück zur D-Mark? Deutschland braucht den Euro. Von Peter BofingerEine Rückkehr zur D-Mark wäre ein Desaster, argumentiert der international renommierte Ökonom und Wirtschaftsweise Peter Bofinger in seiner Streitschrift. Er plädiert für eine grundlegende Reform der Währungsunion und gegen den monetären Nationalismus. Nur der Euro kann den Wohlstand in Deutschland sichern.
ISBN 978-3-426-27613-6          vergriffen

Wetten auf Europa von George Soros

Wetten auf Europa von George SorosIst Europa noch zu retten? George Soros ist einer der legendärsten und umstrittensten Investoren unserer Zeit. Während er für seine erfolgreichen Finanzgeschäfte und sein philanthropisches Engagement von vielen bewundert wird, kritisieren ihn andere als Krisengewinnler und rücksichtslosen Spekulanten.
ISBN 978-3-421-04632-1     19,99 €  Portofrei      BestellenWarenkorb

Europa zwischen Weltmacht und Zerfall. Von Rainer Trampert

In seinem neuen Buch räumt Rainer Trampert rigoros mit Halbwahrheitenund Propagandalügen über die Euro-Krise und Europas geopolitischer Lage auf. Er analysiert die Krise als eine der stockenden Akkumulation und des aufgetürmten Staatssektors in entwickelten Ländern und eine neue Epoche, deren Merkmale die Stagnation des alten und der Aufstieg des neuen Kapitalismus in Schwellenländern sind.

ISBN  978-3-89657-067-3           16,00 €  Portofrei          Bestellen

Die Europarty ist vorbei. Wer bezahlt die Rechnung? Von Wolfgang Hetzer

Die Europarty ist vorbei. Wer bezahlt die Rechnung? Von Wolfgang HetzerMehr Europa oder kein Europa? In der Europäischen Union entscheidet sich das Schicksal von über 500 Millionen Menschen. Die politische und wirtschaftliche Stabilität eines ganzen Kontinents scheint mittlerweile vom Erfolg der Europäischen Währungsunion abzuhängen. Die Identität und das Selbstbewusstsein der Völker Europas sind zwar nicht vornehmlich in Geld auszudrücken. Der Wille zum weiteren friedlichen Aufbau Europas durch Solidarität und Solidität sowie die Sicherung des allgemeinen Wohlstands durch fairen Wettbewerb kann durch den Euro aber dann gestärkt und gefördert werden, wenn die Folgen politischer Fehlentscheidungen beseitigt sind. Der Autor beweist, dass es allerhöchste Zeit ist.

ISBN 978-3-86489-058-1      22,99 €  Portofrei      Bestellen

Ein Europa, das es nicht gibt. Die fatale Sprengkraft des Euro von Dominik Geppert

Ein Europa, das es nicht gibt. Die fatale Sprengkraft des Euro von Dominik GeppertDer Euro hat den europäischen Einigungsprozess vorantreiben sollen, angesichts der aktuellen Schuldenkrise wird er jedoch vom Mörtel zum Dynamit; so lautet die Diagnose des Historikers Dominik Geppert. Die Sprengkraft des Euro werde Europa spalten und einen neuen Nationalismus der einzelnen Länder erstarken lassen.

ISBN 978-3-944305-18-9     16,99 €  Portofrei     Bestellen

Wie können sie es wagen? Inkl. E-Book. Von Peter Mertens

Wie können sie es wagen? Der Euro, die Krise und der große Raubzug von Peter Mertens

Der Euro, die Krise und der große Raubzug. Im Gegensatz zu Tsunamis und Vulkanausbrüchen ist die Wirtschaftskrise keine Naturkatastrophe. Hier braucht es keine Betroffenheit, kein Lamentieren über unbezähmbare Kräfte, sondern soziale Verantwortung. Statt einer Einschränkung ihres Handlungsspielraumes bekamen Bankiers, Milliardäre und Spekulanten nach der Krise von 2008 noch mehr Macht. In Europa haben sie inzwischen einen fast unantastbaren Status erreicht und werden redlich "Märkte" genannt. Als wären sie Kaiser Nero, entscheiden sie Daumen nach oben oder nach unten über die Zukunft ganzer Nationen. Von Griechenland bis Italien verlangen sie, daß die Bürger für die von ihnen angerichtete Krise bezahlen, wieder und wieder.
"Wie können sie es wagen?" ist eine Anklageschrift. Ihr Ziel ist es, die Gegenbewegung zu unterstützen, die Demokratie, Freiheit und Wohlstand von den Finanzgiganten für die Bürger Europas zurückerobern will.

ISBN 978-3-95518-003-4   19,90 €  Portofrei      Bestellen

Angriff auf die Demokratie. Eine Intervention. DVD von Romuald Karmakar

Angriff auf die Demokratie. Eine Intervention. DVD von Romuald KarmakarAm 18. Dezember 2011 fand im Haus der Kulturen der Welt in Berlin eine Veranstaltung mit dem Titel ANGRIFF AUF DIE DEMOKRATIE – EINE INTERVENTION statt. Bei dieser Intervention präsentierten zehn deutsche Intellektuelle Statements zur Gefährdung der Demokratie durch die sogenannte Eurorettung.

ISBN 978-3-8488-8004-1   14,90 €  Portofrei    Bestellen

Der Aufstieg der EU zur Militärmacht. Eine politisch-juristische Streitschrift von Gregor Schirmer

Der Aufstieg der EU zur Militärmacht. Eine politisch-juristische Streitschrift von Gregor SchirmerInzwischen sprechen die Fachleute von "Euroimperialismus". Damit meinen sie: Die EU betreibe eine imperialistische Außen- und Außenwirtschaftspolitik. Die Hegemonialmächte im Bündnis nutzten dieses, um ihre Interessen zu sichern. Es geht um Einfluss, Märkte und Rohstoffe.

ISBN 978-3-360-02069-7         12,95 €  Portofrei          Bestellen

Seiten