LIT

Politischer Moralismus. Der Triumph der Gesinnung über die Urteilskraft. Von Hermann Lübbe

Das Vokabular der miteinander Streitenden hat seit einiger Zeit denunziatorischen Charakter angenommen. Politische und intellektuelle Auseinandersetzungen enden immer häufiger in moralischer Diffamierung des Andersdenkenden. Der brillante Essay des Zürcher Philosophen fragt nach den Ursachen solcher Entrationalisierung öffentlicher Erörterungen.

ISBN 978-3-643-14300-6     19,80 €  Portofrei     Bestellen

Ökonomische Zwänge und menschliche Beziehungen. Von Klaus Ottomeyer

Ökonomische Zwänge und menschliche Beziehungen. Von Klaus OttomeyerSoziales Verhalten und Identität im Kapitalismus und Neoliberalismus. Klaus Ottomeyer hat seine vielgelesene Studie zur Sozialpsychologie und Entfremdung im Kapitalismus für die Neuauflage aktualisiert.

ISBN 978-3-643-50618-4    18,90 €  Portofrei     Bestellen

2., aktualis. Aufl. 2014

Die Rechtskatholiken, die Zentrumspartei und die katholische Kirche in Deutschland bis zum Reichskonkordat von 1933. Von Christoph Hübner

Die Rechtskatholiken, die Zentrumspartei und die katholische Kirche in Deutschland bis zum Reichskonkordat von 1933. Von Christoph HübnerDie Arbeit zeichnet die bis heute wenig bekannte Geschichte der deutschen Rechtskatholiken im Kaiserreich und in der Weimarer Republik nach. Auf der Basis neu zugänglicher Quellen und anhand eines innovativen methodischen Ansatzes werden die vielfältigen politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Einflussnahmen aufgezeigt, die die Rechtskatholiken entfalteten.

ISBN 978-3-643-12710-5     89,90 €  Portofrei     Bestellen

Der Libyen-Krieg. Das Öl und die "Verantwortung zu schützen". Hrsg. v. Johannes M. Becker u. Gert Sommer

Der Libyen-Krieg. Das Öl und die "Verantwortung zu schützen". Von Johannes M. BeckerIm Gefolge der arabischen Rebellionen entwickelte sich im Frühjahr 2011 in Libyen ein neues Kriegsmodell: Eine Gruppe Aufständischer wurde mit Medienaufmerksamkeit sowie Waffen ausgerüstet. Sie erzwang einen mit einem UN-Mandat versehenen NATO-Einsatz "zum Schutze der Bevölkerung" und erreichte schließlich den Sturz Gaddafis und seines Regimes.

ISBN 978-3-643-11531-7       24,90 €  Portofrei        Bestellen

Weltbürger. Brasilien und die Flüchtlinge 1933-1948. Von Maria L. Tucci Carneiro

Weltbürger. Brasilien und die Flüchtlinge 1933-1948. Von Maria L. Tucci CarneiroWeshalb blieben so viele Staaten und Gesellschaften derart gleichgültig angesichts der verzweifelten Lage der Flüchtlinge des Nationalsozialismus? Warum verschärften sie sogar noch ihre Immigrationsbestimmungen?

ISBN 978-3-643-90369-3     49,90 €  Portofrei     vergriffen

Friedensgutachten 2014. Hrsg. von Ines-Jacqueline Werkner, Janet Kursawe, u.a.

Friedensgutachten 2014. Hrsg. von Ines-Jacqueline Werkner, Janet Kursawe, u.a.1914 brach in Europa der Erste Weltkrieg aus. Einhundert Jahre später hat sich der einst so kriegerische Kontinent fundamental verändert. Mit dem Ende des Ost-West-Konflikts bot sich die Chance, die Teilung Europas zu überwinden und ein Friedensprojekt zu realisieren, das auch auf seine Nachbarschaft ausstrahlt.

ISBN 978-3-643-12556-9     12,90 €  Portofrei      Bestellen