Neu 2014-2.HJ

Konstrukteure der Nation. Von Niklas Lenhard-Schramm

Konstrukteure der Nation. Von Niklas Lenhard-SchrammGeschichtsprofessoren als politische Akteure in Vormärz und Revolution 1848/49. Nationen sind nichts Selbstverständliches - sie sind vom Menschen konstruiert. Intellektuelle Vordenker spiel(t)en dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die Geschichtsdeutung, die gleichsam das Fundament für jene Konstruktion bildet.

ISBN ISBN 978-3-8309-3159-1     34,90 €  Portofrei      Bestellen

Schriften zur Anarchie. Von Wolfgang Harich

Schriften zur Anarchie. Von Wolfgang HarichSchriften aus dem Nachlass Wolfgang Harichs | Band 7
Zur Kritik der revolutionären Ungeduld und Die Baader-Meinhof-Gruppe.
1971 erschien Wolfgang Harichs Zur Kritik der revolutionären Ungeduld . Diese Abrechnung mit dem alten und dem neuen Anarchismus erregte viel Aufsehen.

ISBN 978-3-8288-3464-4      39,95 €  Portofrei       Bestellen

Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie. Von Wolfgang Harich

Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie. Von Wolfgang Harich

Schriften aus dem Nachlass Wolfgang Harichs | Band 2
Der vorliegende Band präsentiert Harichs Studien zur Logik, zum Verhältnis von Logik und Dialektik sowie zur Erkenntnistheorie, an denen er Zeit seines Lebens arbeitete. Bereits 1941/1942 wandte sich Harich erstmals diesem Themenfeld zu.

ISBN 978-3-8288-3411-8     44,95 €  Portofrei      Bestellen

Sämtliche Werke, 6 Bde. Kritische Ausgabe. Von Ernst Toller

Sämtliche Werke, 6 Bde. Kritische Ausgabe. Von Ernst TollerIn den zwanziger Jahren war Ernst Toller der bekannteste lebende Dramatiker deutscher Sprache. Sein Bühnenerstling "Die Wandlung" (1919) gilt als eines der Schlüsselwerke des dramatischen Expressionismus.

ISBN 978-3-8353-1335-4     289,00 €  Portofrei      Bestellen

Politische Ikonographie. Ein Handbuch, 2 Bde. Hrsg. v. Uwe Fleckner; Martin Warnke; Hendrik Ziegler u. a.

Politische Ikonographie. Ein Handbuch, 2 Bde. Hrsg. v. Uwe Fleckner; Martin Warnke; Hendrik Ziegler u. a.Seit jeher wird die Macht der Bilder dazu genutzt, politische Ansprüche, Hoffnungen und Positionen zu verkünden. In diesem Handbuch der politischen Ikonographie erklären ausgewiesene Fachleute, welche Symbole, Motive und Mythen dabei immer wieder zum Einsatz kommen.

ISBN 978-3-406-67009-1     39,95 €  Portofrei       Bestellen

Seiten