Der deutsche Widerstand gegen Hitler. Von Wolfgang Benz

Der deutsche Widerstand gegen Hitler. Von Wolfgang BenzMillionen Deutsche jubelten Adolf Hitler zu und begeisterten sich für die Ideen des Nationalsozialismus. Doch in allen Gesellschaftsschichten gab es ebenso Menschen, die sich dem Dritten Reich entzogen. Wo endet bloße Verweigerung, wo beginnt Widerstand?

ISBN  978-3-406-66106-8       8,95 €  Portofrei       Bestellen

Vom Gehorsam zur Freiheit. Von Ferdinand Schlingensiepen

Vom Gehorsam zur Freiheit. Von Ferdinand SchlingensiepenSechs Porträts von Menschen, die sich zum Widerstand gegen das NS-Regime entschlossen und aktiv wurden: Sophie Scholl, Helmuth James von Moltke, Adam von Trott zu Solz, Dietrich Bonhoeffer, der englische Bischof George Bell und der Gefängnispfarrer Harald Poelchau.

ISBN  978-3-423-34810-2     12,90 €  Portofrei      Bestellen

Das doppelte Gesicht Europas. Von Hauke Brunkhorst

Das doppelte Gesicht Europas. Von Hauke Brunkhorst Zwischen Kapitalismus und Demokratie. Die Entwicklung der EU wird oft als Verfallsgeschichte erzählt: Aus einem visionären Projekt wurde ein technokratisches Monstrum; angesichts der Eurokrise scheint die Stunde des kollektiven Bonapartismus gekommen zu sein, der den Kontinent mit einem Austeritätsregime überzieht.

ISBN  978-3-518-12676-9        16,00 €  Portofrei          Bestellen

Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken. Von Byung-Chul Han

Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken. Von Byung-Chul HanDas neue Buch vom Autor der Müdigkeitsgesellschaft. Nach seinem Bestseller Müdigkeitsgesellschaft führt Byung-Chul Han, "der neue Star der deutschen Philosophie" (El País), seine Kritik am Neoliberalismus leidenschaftlich fort.

ISBN  978-3-596-03375-1       9,99 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Kapital Macht Politik. Die Zerstörung der Demokratie. Von Harald Trabold

Kapital Macht Politik. Die Zerstörung der Demokratie. Von Harald TraboldDie Macht des Volkes ist längst zu einer Phrase in Sonntagsreden verkommen. In den westlichen Demokratien herrscht nicht mehr das Volk, sondern das Kapital. Politiker regieren die Bürger, aber Finanzmärkte und Großkonzerne regieren die Politik.

ISBN  978-3-8288-3330-2   19,95 €  Portofrei     Bestellen

Das Elend des Christentums. Von Joachim Kahl

Das Elend des Christentums. Von Joachim Kahl1968: Der frisch gebackene Doktor der Theologie Joachim Kahl tritt aus der Kirche aus und veröffentlicht im Rowohlt Verlag Das Elend des Christentums . Das Buch des erst 27-jährigen erlebt einen beispiellosen Erfolg, verkauft sich in kürzester Zeit über 100.000-mal und wird in vier Sprachen übersetzt.

ISBN  978-3-8288-3365-4        17,95 €  Portofrei       Bestellen

Tagebuch 14/18. Von Mailliet / Hogh

Tagebuch 14/18. Von Mailliet / HoghVier Geschichten aus Deutschland und Frankreich. Deutsch-Französischer Comic zum Ersten Weltkrieg. Erzählt wird die Geschichte von zwei jungen Deutschen und zwei jungen Franzosen, an der Front und im Hinterland, auf der Grundlage von authentischen Tagebücher und Memoiren.

ISBN  978-3-9816323-1-6        20,00 €  Portofrei       Bestellen

Frieden "kriegt" man nicht. Von André Brie

Frieden kriegt man nicht. Von André BrieÜber Reisen zu Konflikten und Kriegen. "Seit Anfang der 90er Jahre des inzwischen vergangenen Jahrhunderts hat es mich in Konflikt- und Kriegsgebiete getrieben. Immer öfter war es mein Wunsch, mir eine eigene Meinung vor Ort zu bilden, etwas Persönliches zu tun und die betroffenen Menschen zu treffen."

ISBN  978-3-89965-605-3         24,80 €  Portofrei         Bestellen

Seiten