Urheberrecht

Medienrecht. Von Udo Branahl

Diese Einführung in das Medienrecht bietet einen umfassenden, allgemein verständlichen Überblick über die Rechte und Pflichten des Journalisten in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet. Mit der 8. Auflage wird die Darstellung auf den Stand vom März 2019 gebracht. Die Digitalisierung und sich damit entwickelnde Technologien verändern die journalistische Praxis. So gibt es eine Entwicklung zur Datafizierung journalistischer Recherche und Produktion, für die Bezeichnungen wie Daten- und Roboterjournalismus stehen. Weiter bilden sich neue Darstellungsformen heraus. Dieser Wandel der journalistischen Praxis erfordert eine Anpassung der Rechtsstandards an die Netzwelt. Insbesondere das Urheber-, Haftungs- und Datenschutzrecht sind dabei von Bedeutung. Deshalb wurde der Text um entsprechende Hinweise ergänzt. Diese wurden von Tobias Gostomzyk verfasst.

ISBN 978-3-658-27380-4     29,99 €  Portofrei     Bestellen

Buying, Protecting and Selling Rights (dt. Ausgabe). Von Petra Ch. Hardt

Erwerb, Sicherung und Verbreitung der Nutzungsrechte, die ein Autor einem Verlag überträgt, sind zentrale Aufgaben der Verlage. Buying, Protecting and Selling Rights versteht sich als Plädoyer für diese Vertragswerte. Denn sie bilden die Grundlage einer langfristigen Beziehung zwischen Autor und Verlag zu deren beidseitigen ökonomischen Nutzen.Im digitalen Zeitalter ist das Geschäft mit Rechten für einige Marktteilnehmer jedoch nicht mehr selbstverständlich. Entwicklungen wie Self-Publishing und Open Access verzichten weitest gehend auf eine langfristig angelegte vertragliche Verbindung von Urhebern und Verwertern. Angesichts dieser Situation sind Verlage dazu aufgefordert, ihre traditionellen Aufgaben aufzuzeigen und neu zu definieren.

ISBN 978-3-934054-36-3     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Laxheit in Fragen geistigen Eigentums. Brecht und Urheberrecht. Hrsg. Annett Gröschner und Christian Hippe

Bekanntlich nahm es Bertolt Brecht, wie viele Künstler der Moderne, mit dem geistigen Eigentum nicht immer so genau. So benutzte er für die "Dreigroschenoper", die 1928 Premiere hatte, einige Lieder von François Villon, die in der Übersetzung von Karl Anton Klammer erschienen waren, ohne die Quelle anzugeben. Das veranlasste Alfred Kerr im Mai 1929 im Berliner Tageblatt zu scharfen Vorwürfen gegen Brecht, der daraufhin seine "Laxheit in Fragen geistigen Eigentums" einräumte. Die Brecht-Erben haben sich diese "Laxheit" im Umgang mit Brechts eigenem Werk bisher nicht zu eigen gemacht.

ISBN 978-3-95732-276-0     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Recht im Online-Marketing. So schützen Sie sich vor Fallstricken und Abmahnungen. Von Christian Solmecke, Sibel Kocatepe

Das Buch für alle rechtlichen Fragen im Online-Marketing.

Hilfreiche Beispiele, Checklisten, Mustertexte.
Datenschutz, Urheber-, Vertrags-, Wettbewerbsrecht.
Abmahnungen abwehren, Rechtsansprüche durchsetzen.
Ob für Ihr Online-Marketing, Social Media oder den Webshop - die Rechtslage sollten Sie unbedingt kennen. Die beiden Juristen Christian Solmecke und Sibel Kocatepe schildern in diesem Buch aktuelle Rechtsfälle, damit Sie wissen, worauf es ankommt - auch ohne juristische Vorkenntnisse.

ISBN 978-3-8362-6689-5     59,90 €  Portofrei     Bestellen

Praxiskommentar zum Urheberrechtsgesetz (UrhR) 4., neu bearb. Aufl.. Hrsg. Artur-Axel Wandtke und Winfried Bullinger

Praxiskommentar zum Urheberrechtsgesetz (UrhR)Der Kommentar für das digitale Zeitalter. Die Besonderheit dieses modernen Kommentars liegt in seiner Ausrichtung auf die Informationsbedürfnisse der Praxis. Die Autoren sind Rechtsanwälte, Justitiare urheberrechtlicher Verwertungsgesellschaften und Hochschullehrer und wenden die Vorschriften, die sie hier erläutern, täglich an.

ISBN ISBN 978-3-406-60     199,00 €  Portofrei     Bestellen

Urheberrecht. Kommentar zum Urheberrechtsgesetz, Verlagsgesetz, Urheberrechtswahrnehmungsgesetz. Von Friedrich K. Fromm und Wilhelm Nordemann

Urheberrecht. Kommentar zum Urheberrechtsgesetz, Verlagsgesetz, Urheberrechtswahrnehmungsgesetz. Von Friedrich K. Fromm und Wilhelm NordemannDie Kommentierung zum Urheberrechtsgesetz bildet wieder den Schwerpunkt der 11. Auflage dieses Standardwerkes. Alle Novellen des Urheberrechtsgesetzes der letzten Jahre und die neueste Rechtsprechung sind berücksichtigt. Überdies enthält das Werk eine aktuelle Kommentierung des Verlagsgesetzes.

ISBN  978-3-17-023028-6       239,99 €  Portofrei         Bestellen

Autoren und Apparate. Die Geschichte des Copyrights im Medienwandel. Von Monika Dommann

Autoren und Apparate. Die Geschichte des Copyrights im Medienwandel. Von Monika DommannVon der Schwierigkeit, geistige Arbeit rechtlich zu sichern. Das Copyright ist unter Beschuss. Ob Filesharing oder Google, neue technische Erfindungen und Akteure bringen in Bedrängnis, was einstmals als Wert der geistigen Arbeit rechtlich gesichert worden ist. Doch ist das neu?

ISBN 978-3-10-015343-2      24,99 €  Portofrei      Bestellen