Buying, Protecting and Selling Rights (dt. Ausgabe). Von Petra Ch. Hardt

Erwerb, Sicherung und Verbreitung der Nutzungsrechte, die ein Autor einem Verlag überträgt, sind zentrale Aufgaben der Verlage. Buying, Protecting and Selling Rights versteht sich als Plädoyer für diese Vertragswerte. Denn sie bilden die Grundlage einer langfristigen Beziehung zwischen Autor und Verlag zu deren beidseitigen ökonomischen Nutzen.Im digitalen Zeitalter ist das Geschäft mit Rechten für einige Marktteilnehmer jedoch nicht mehr selbstverständlich. Entwicklungen wie Self-Publishing und Open Access verzichten weitest gehend auf eine langfristig angelegte vertragliche Verbindung von Urhebern und Verwertern. Angesichts dieser Situation sind Verlage dazu aufgefordert, ihre traditionellen Aufgaben aufzuzeigen und neu zu definieren.

ISBN 978-3-934054-36-3     18,00 €  Portofrei     Bestellen

Petra Christine Hardt, Rights Director des Suhrkamp Verlages, vermittelt die Inhalte praxisbezogen und bietet dadurch nicht nur eine Anleitung für Mitarbeiter in den Rechte- und Lizenzabteilungen, sondern auch für Lektoren und Autoren. Die erste Auflage ihres Titels wurde ins Arabische, Chinesische und Englische übersetzt.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

 

Erstellt: 06.09.2019 - 13:03  |  Geändert: 08.09.2019 - 03:32

Verlag: