Sofort, unverzüglich. Die Chronik des Mauerfalls. Von Hans-Hermann Hertle

Wie kam es in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 zum überraschenden Fall der Mauer? Wieso behauptete das SED-Politbüromitglied Günter Schabowski auf einer live im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz, dass die neue Reiseregelung für DDR-Bürger "sofort, unverzüglich" gelte, obwohl sie erst für den nächsten Tag bestimmt war? Und warum löste die Nachricht noch in der Nacht einen Ansturm Zehntausender Menschen auf die Grenzübergänge aus?

ISBN 978-3-96289-060-5     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Was sich in der Nacht des Mauerfalls tatsächlich ereignete, wie die Beteiligten der Grenztruppen, des DDR-Sicherheitsapparates und der SED-Führung die Ereignisse erlebten und darauf reagierten, wird detailliert geschildert. Grundlage sind jahrelange Recherchen zum Thema und Interviews mit Hunderten Zeitzeugen. Entstanden ist eine höchst anschauliche Chronik, spannend wie ein Krimi.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe bei Google Books

Presse:

Eines der besten deutschen Bücher zur Zeitgeschichte. Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung

Hertles Chronik sei »ein aufregendes Buch, erzählte Zeitgeschichte, die sich - obwohl Ergebnis seriöser Forschung - zuweilen liest wie ein absurdes Stück«, hieß es 1996 im Tagesspiegel. Dem ist nichts hinzuzufügen. Andreas Conrad, der Tagesspiegel

Die, die meinen, schon alles zu wissen, werden ihre Überraschungen erleben. Joachim Stoltenberg, Berliner Morgenpost

Es liest sich noch immer wie ein Realkrimi. Eine Dokumentation, nicht nur für Zeitzeugen. ekz.bibliotheksservice

Der Autor:

Jahrgang 1955, Studium der Geschichte und Politikwissenschaft in Marburg und Berlin, Dr. phil., wissenschaftlicher Publizist und Sozialforscher. 1985–1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung sowie im Rahmen verschiedener DFG-Forschungsprojekte an der Freien Universität Berlin, seit Dezember 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. Zahlreiche Buchveröffentlichungen zur Sozial- und Zeitgeschichte, Dokumentarfilme, Hörfunkfeatures. 1999 Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis, 2000 Bayerischer Fernsehpreis, 2005 Grimme-Preis (»Damals in der DDR«), 2011 Politikaward und digita 2012 – Deutscher Bildungsmedien-Preis (Chronik-der-Mauer.de), Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2015 (»Heute vor 25 Jahren – @Mauerfall89«).

 

Erstellt: 28.12.2019 - 11:49  |  Geändert: 28.12.2019 - 11:50

Verlag: