Arnold Gehlen. Eine marxistische Anthropologie? Von Wolfgang Harich

Seit Ende der 40er Jahre setzte sich Wolfgang Harich intensiv mit naturwissenschaftlichen und anthropologischen Problemstellungen auseinander. Dabei ging er der Frage nach, ob der Marxismus eine eigenständige Lehre vom Menschen benötige. Um 1950 entstand dann der Kontakt zu Arnold Gehlen, die Brieffreundschaft der beiden hielt bis zum Tod Gehlens. Über alle weltanschaulichen Diskrepanzen hinweg korrespondierten die beiden über wissenschaftliche Fragen und in zunehmendem Maße auch über Privates. In den 80er Jahren entdeckte Harich dann, dass Gehlens Hauptgedanken mit denen von Paul Alsberg, der als Jude aus Hitlerdeutschland emigrieren musste, übereinstimmen und wendete sich von Gehlen ab.

ISBN 978-3-8288-4126-0     59,95 €  Portofrei     Bestellen

Der Band enthält nach drei einleitenden Aufsätzen und Manuskripten Harichs dessen erhaltene Briefe an Arnold Gehlen. Außerdem werden seine weiteren Studien zur Anthropologie präsentiert. Abschließend wird dann sein Eintreten für Paul Alsberg vorgestellt.

Mehr Infos...

Inhalt und Leseprobe bei Google Books

Wolfgang Harich auf Wikipedia

Wolfgang Harich - Werkausgabe

Frühe Schriften Teilbd 1: Neuaufbau im zerstörten Berlin

Frühe Schriften Teilbd 2: Von der „Täglichen Rundschau“ zu Herder

Frühe Schriften Teilbd 3: Der Weg zu einem modernen Marxismus

Bd. 2. Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie

Bd. 3. Widerspruch und Widerstreit - Studien zu Kant

Bd. 4. Herder und das Ende der Aufklärung

Bd. 5. An der ideologischen Front. Hegel zwischen Feuerbach und Marx

Bd. 6.1. Philosophiegeschichte und Geschichtsphilosophie. Vorlesungen Teilband 1:
            Von der Antike bis zur deutschen Aufklärung


Bd. 6.2. Philosophiegeschichte und Geschichtsphilosophie. Vorlesungen Teilband 2:
            Vom Entwicklungsgedanken der Aufklärung bis zu Gegenwartskritik

Bd. 7. Schriften zur Anarchie

Bd. 8. Ökologie, Frieden, Wachstumskritik

Bd. 9. Georg Lukács. Dokumente einer Freundschaft

Bd. 10. Der erste Lehrer Nicolai Hartmann

Bd. 11. Arnold Gehlen. Eine marxistische Anthropologie?

Bd. 12. Friedrich Nietzsche. Der Wegbereiter des Faschismus

 

Erstellt: 04.11.2019 - 07:08  |  Geändert: 26.03.2020 - 07:12

Verlag: