Ökologie, Frieden, Wachstumskritik. Von Wolfgang Harich

Ökologie, Frieden, Wachstumskritik. Von Wolfgang HarichSchriften aus dem Nachlass Wolfgang Harichs | Band 8

1975 erschien Harichs „Kommunismus ohne Wachstum“ – das erste Werk eines Marxisten, das sich mit den ökologischen Herausforderungen unserer Gegenwart beschäftigte. Harichs Thesen wurden seinerzeit breit diskutiert. Dies führte dazu, dass er in den folgenden Jahren sein ursprüngliches Konzept mehrfach überarbeitete und ergänzte.

ISBN 978-3-8288-3591-7     34,95 €  Portofrei     Bestellen

Der vorliegende Band bildet diese Wandlungen ab. Er präsentiert Artikel, Briefe und Manuskripte, in denen Harich sich immer stärker genossenschaftlichen, friedenspolitischen, utopischen und feministischen Überlegungen zuwandte. Zu den hier herausgegebenen Schriften gehören auch der wichtige „Brief an Willy Brandt“ sowie Harichs Aufsatz „Das Weib in der Apokalypse“. Auch sein Engagement in Österreich und der Bundesrepublik von 1979 bis 1981 wird berücksichtigt. Eingeleitet wird die Auswahl von einem Essay des Herausgebers zu Harichs ökologischer Theorie.

Mehr Infos...

Wolfgang Harich - Werkausgabe

Frühe Schriften Teilbd 1: Neuaufbau im zerstörten Berlin

Frühe Schriften Teilbd 2: Von der „Täglichen Rundschau“ zu Herder

Frühe Schriften Teilbd 3: Der Weg zu einem modernen Marxismus

Bd. 2. Logik, Dialektik und Erkenntnistheorie

Bd. 3. Widerspruch und Widerstreit - Studien zu Kant

Bd. 4. Herder und das Ende der Aufklärung

Bd. 5. An der ideologischen Front. Hegel zwischen Feuerbach und Marx

Bd. 6.1. Philosophiegeschichte und Geschichtsphilosophie. Vorlesungen Teilband 1:
            Von der Antike bis zur deutschen Aufklärung


Bd. 6.2. Philosophiegeschichte und Geschichtsphilosophie. Vorlesungen Teilband 2:
            Vom Entwicklungsgedanken der Aufklärung bis zu Gegenwartskritik

Bd. 7. Schriften zur Anarchie

Bd. 8. Ökologie, Frieden, Wachstumskritik

Bd. 9. Georg Lukács. Dokumente einer Freundschaft

Bd. 10. Der erste Lehrer Nicolai Hartmann

Bd. 11. Arnold Gehlen. Eine marxistische Anthropologie?

Bd. 12. Friedrich Nietzsche. Der Wegbereiter des Faschismus

 

Erstellt: 14.04.2016 - 19:22  |  Geändert: 26.03.2020 - 07:09

Verlag: