Ins Unbekannte. Eine Weltreise in die Geschichte. Von Norman Davies

Eine Reise um die Welt: Welche Geschichte wohnt den Orten inne?

Ob in Baku, Singapur oder Cornwall, auf Haiti oder Neuseeland: Jeder Ort hat seine Geschichte, oft unerwartet, ungewöhnlich oder völlig unbekannt. Der renommierte Historiker Norman Davies hat sich auf die Suche nach diesen Geschichten gemacht. Sein Buch "Ins Unbekannte" ist ein Reisebericht der besonderen Art: eine Weltreise in die Vergangenheit, eine historische Spurensuche. Im Alter von 73 Jahren reist Davies von der südlichsten Spitze der Südseeinseln bis zum Nordkap einmal rund um den Globus. So entstand ein sehr persönliches Reisetagebuch, das gleichzeitig ein Füllhorn an historischem Wissen und überraschenden Fakten bereithält.

ISBN 978-3-8062-4114-3     39,95 €  Portofrei     Bestellen

Von A wie Abessinien bis Z wie Zypern: Ein Streifzug durch die Globalgeschichte
Wortgewandter Erzähler und charmant-witziger Reisebegleiter: eine Expedition voller Abenteuer und Lebensklugheit
Geschichte, Literatur und Reisen: humorvolle und spannende Lektüre für Weltenbummler
Touristische Hotspots und ihre historischen Wurzeln: Wie wurde die Insel Mannahatta zu Manhattan?
Weltreise im Kopf: Reisebuch zum Schmökern und Davonträumen
Ein Buch voller Wunder und ein Schatz an Geschichten

Norman Davies sieht die Welt als Ganzes. Er berichtet nicht nur von seinen Reiseerlebnissen, sondern unternimmt auch einen Exkurs in die jeweilige Landesgeschichte: zum Beispiel zu den Ursprüngen von Texas, die zwischen Comanchen, Chicanos und Siedlern liegen, oder nach Singapura, der Inselstadt der Tiger und Löwen.

Zum Reisen gehört mehr als der bloße Ortswechsel von A nach B das zeigt Norman Davies in diesem einzigartigen Reisebuch auf inspirierende Weise!

Von den Südseeinseln bis Baku, von Singapur nach Cornwall, auf Haiti oder Neuseeland: dies ist eine Perle von einem Geschichtsbuch, getarnt als Reisebuch. Unendlich neugierig, mit stupendem historischen Wissen und in einem Alter, in dem er sich und den Kollegen nichts mehr beweisen muss, ist Davies der denkbar amüsanteste Reisebegleiter auf den Straßen in die Geschichte unserer Welt.

Mehr Infos...

Inhalt und Leseprobe des Verlags

Presse:

»Mit Schlaganfällen und Krebs im Rücken, hat Davies sich erlaubt, seine Flügel auszubreiten. (…) Davies’ Seiten (das Schlusskapitel „Imperialismus“) werden für Studenten des Imperialismus zur unentbehrlichen Lektüre werden.« Kölner Stadt-Anzeiger

»Ein Buch voller Wunder. Davies kann über Geschichte schreiben wie kein anderer, er denkt wie kein anderer. Er sieht die Welt als Ganzes, mit ihrem unendlichen Schatz an Geschichten.« Sunday Times

»Wenn Sie jemand sind oder jemanden kennen, der sich von Briefmarken oder Landkarten, von Ortsnamen oder Reisebeschreibungen begeistern lässt, dann empfehle ich Ihnen dieses Buch. Ich liebe es! Es verdient ein eigenes Regal.« David Aaronovitch, The TIMES

»Reich, nachdenklich und tief ergreifend.« John Gray, New Statesman

»Spannend, faszinierend, eine großartige Lektüre. Ein reichhaltiger Eintopf aus Geschichte, Literatur und Reisen, gewürzt mit Exkursen, Detektivarbeit und viel Humor.« Sarah Wheeler, The Observer

Der Autor:

Norman Davies ist emeritierter Professor für Geschichte an den Universitäten London, Harvard, Stanford und Columbia. Er wurde mit umfangreichen Werken und Bestsellern zur Geschichte Europas international bekannt.

 

Erstellt: 04.05.2020 - 07:54  |  Geändert: 04.05.2020 - 07:57

Autoren: 
Verlag: