Karl Marx. Von Wolfgang Korn

Wer war Karl Marx wirklich - der Mann mit Rauschebart und Löwenmähne? Verführer der Arbeitermassen, dessen Traum in eine kommunistische Diktatur führte? Oder Ergründer der modernen Welt, deren entfesseltes Wirtschaftssystem unser heutiges Leben bestimmt? Der wirkliche Marx war kein Vorbild und Modell für Denkmäler, denn er war eher klein, ständig krank und zudem extrem rechthaberisch. Bei der Revolution von 1848 scheiterte er kläglich. Seine Theorien aber haben die deutsche Geschichte und Politik geprägt - und sie leben fort.

ISBN 978-3-446-25870-9     19,00 €  Portofrei     Bestellen

Was er uns heute, nach seinem 200. Geburtstag, über Freiheit, Moral, Religion und Gesellschaft zu sagen hat, erfahren wir in dieser Biografie.
Spannend, kenntnisreich und aktuell - mit Wolfgang Korns Karl-Marx-Biografie erleben Jugendliche den großen Denker ganz neu.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe des Verlags

Presse:

„Sehr kenntnisreich, sehr unterhaltsam, gut lesbar. Es gibt immer wieder Einschübe zu bestimmten Themen wie: was Sozialismus eigentlich ist, was Vorbilder für uns bedeuten oder wie die Ausbeutung eigentlich funktioniert. Am Ende gibt es sieben sehr gute Vorschläge, was wir heute tun und was wir von Karl Marx lernen können. Das Buch kann man durchaus mehrmals zur Hand nehmen und nochmal nachlesen. Sehr gut fand ich eben auch die Beschreibung der Freundschaft zwischen Marx und Engels… das zeigt menschliche Züge und das ist natürlich auch ein ganz wichtiger Aspekt, den Wolfgang Korn sich hier mit Absicht gewählt hat, um eben jungen Lesern Karl Marx nachvollziehbar und lesbar zu machen.“ Ursula Novak, Deutschlandfunk, 07.04.2018

Der Autor:

Wolfgang Korn, geboren 1958, schreibt als Sachbuchautor und Wissenschaftsjournalist (ZEIT, GEO, SPIEGELGeschichte) über historische und gesellschaftliche Themen. Bereits als Politikstudent beschäftigte er sich mit den Schwerpunkten Marxsche Theorie und Globalisierung. Bekannt wurde er mit seiner kleinen Geschichte über die große Globalisierung: Die Weltreise einer Fleeceweste (Hanser 2016). Für "Das Rätsel der Varusschlacht" wurde ihm zusammen mit dem Illustrator Klaus Ensikat 2009 der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. 2018 folgt das Jugendsachbuch Karl Marx - Ein radikaler Denker.

 

Erstellt: 04.07.2019 - 11:02  |  Geändert: 08.07.2019 - 13:01

Autoren: 
Verlag: