Komplett Gänsehaut. Von Sophie Passmann

Nach ihrem vieldiskutierten Bestseller »Alte, weiße Männer« entlarvt Sophie Passmann in ihrem neuen Werk den unerträglichen Habitus einer Bürgerlichkeit, durch die sie selbst geprägt wurde. Eine Passmannsche Suada at its best. Bloß nicht so werden, wie alle anderen um sich herum. Bloß nicht so werden, wie man schon längst ist. Bloß schnell erwachsen werden, um in die transzendentale Form des Verklärens eintauchen zu dürfen, die Jugend als »die beste Zeit des Lebens« zu feiern. Sophie Passmann teilt aus gegen alle, am verheerendsten aber gegen sich selbst und ihresgleichen. Zornig und böse, sanft und lustig zugleich zieht sie uns mit rein ins tiefe Tal der bürgerlichen Langeweile im westdeutschen Mittelstand. Sie geht vehement vor gegen die hedonistische Haltung einer wohlgemerkt nicht homogenen Generation, die ihr selbst nur allzu bekannt ist.

ISBN 978-3-462-05361-6     19,00 €  Portofrei     Bestellen

Dies ist kein Memoir, kein Roman, keine Biographie, es ist: literarischer Selbsthass. Das finden Sie anmaßend? Genau das ist es und genau das will Sophie Passmann: sich anmaßen, das zu tun, was sie tun möchte. Komplett Gänsehaut einfach!

Mehr Infos...

Leseprobe des Verlags


Sophie Passmann, was steckt hinter der «woke» Mittelschicht?
Sternstunde Philosophie → SRF Kultur Youtube 12.04.2021

Das luxuriöse Mittelmaß der 27-jährigen „Altbau-Opfer“. In „Komplett Gänsehaut“ schreibt Sophie Passmann über das Erwachsenwerden. Wenn gute Matratzen plötzlich sehr wichtig werden. Joana Nietfeld → der Tagesspiegel 13.03.2021

Auberginen rösten, als hinge das Leben dran. Verdammt, gleich nach der Quarterlife-Crisis setzt schon diese komische Frühverspießung ein. Zu jung für Plattenspieler, zu alt für "Fridays for Future": Die Autorin und Podcasterin Sophie Passmann hat sich zum 27. Geburtstag mit "Komplett Gänsehaut" eine bittere große Kritik ihrer Generation, der Millennials, geschrieben. Von Aurelie von Blazekovic → SZ 15.10.2019

Der Ekel. Von Stefan Gärtner → junge Welt 13.03.2021 (Bezahlbarriere)

Presse:

»Sophie Passmann hat [...] mit "Komplett Gänsehaut" eine bittere große Kritik ihrer Generation, der Millennials, geschrieben. [...] sehr detailliert und sehr lustig.« (Aurelie von Blazekovic, Süddeutsche Zeitung, 08.03.2021)

»Ein wilder Ritt, auf den Sophie Passmann uns mitnimmt. Atemlos, aber nicht aus der Puste. Bissig, aber nicht verbissen.« (Juliane Bergmann, NDR, 06.03.2021)

»Sophie Passmann bleibt schön selbstironisch, wer könnte hinter der feministischen Endzwanzigerin sonst stehen, wenn nicht auch sie selbst?« (Barbara Unterthurner, Tiroler Tageszeitung, 04.03.2021)

»'Komplett Gänsehaut' ersetzt einen Regalmeter soziologischer Gegenwartsliteratur.« (Tobias Becker, Der Spiegel, 27.02.2021

Die Autorin:

Sophie Passmann, Jahrgang 1994, ist für ihr Alter schon ganz schön viel da. Ihre Jugend verbrachte sie deutschlandweit mit Auftritten bei Poetry Slams, später trat sie als Comedian und Autorin auf. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft und Philosophie ging sie als Radiomoderatorin zu 1LIVE, außerdem ist sie im Ensemble des Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann. Ihre Texte und Kolumnen erschienen u.a. bei NEON und im ZEIT Magazin. Ihr Buch „Alte weiße Männer“ war ein SPIEGEL-Bestseller.

Sophie Passmann beantwortet circa 60 Fragen aus dem Internet -
Komplett Gänsehaut → kiepenheuerwitsch Youtube 04.03.2021

 

Erstellt: 14.03.2021 - 07:50  |  Geändert: 20.04.2021 - 05:43