Der undankbare Flüchtling. Von Dina Nayeri

Dina Nayeri wurde als Tochter eines Arztehepaars in Isfahan geboren. Sie wuchs in einem wohlhabenden Viertel auf, in einem Haus mit Swimmingpool und Garten, inmitten von Familie und Verwandten. Weil die Mutter zum Christentum konvertierte, mussten sie aus dem Iran fliehen und den geliebten Vater zurücklassen. Nach mehreren Stationen bekamen sie Asyl in den USA, Nayeri studierte an den besten Unis und wurde im Laufe der Jahre zu einer hoch gebildeten, erfolgreichen Vorzeige-Migrantin. Und trotzdem blieb sie vor allem eines: ein Flüchtling.

ISBN 978-3-0369-5822-4     24,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Leseprobe des Verlags

Presse:

»Noch ist mir kein Buch untergekommen, in dem einerseits so tief und andererseits so weitläufig über Flucht nachgedacht oder sich mit ihr auseinandergesetzt wird, [...].« Die Presse

»In ihrem vielschichtigen Buch verwebt die iranisch-US-amerikanische Essayistin ihre persönliche Fluchtgeschichte mit der anderer Migranten und zeigt, was sich in der Weltpolitik ändern muss. Ein schillernder, trauriger Erfahrungsbericht.« Sachbuchbestenliste Oktober DLF, ZEIT & ZDF 3sat Kulturzeit

»Provoziert und erschüttert.« 3sat Kulturzeit Bayern 2 Diwan

»Dieses Buch bietet beides: Raum für individuelle Geschichten von Flucht, Asyl und dem vertrackten Vorgang, den wir Assimilation nennen; und Raum für Allgemeines und Essayistisches.« Bremen zwei

»Dina Nayeri schreibt sehr ehrlich, sehr direkt und trotzdem einfühlsam.« Bremen zwei

»Dina Nayeris Buch ist schillernd, zerrissen, traurig. Auch weil es zeigt, wie man es zum Los der zahlreichen, zur Hoffnung eigentlich wild entschlossenen Menschen auf der Flucht macht, dass sie warten:(...).« DLF Kultur Studio 9

»Jeder hat seine eigene Geschichte, einen Grund zu fliehen. Darauf will Dina Nayeri aufmerksam machen.« Arte Twist

»(Sie) beginnt in Flüchtlingslagern Geschichten zu sammeln, verknüpft diese kunstvoll mit ihrer eigenen, gibt den anderen eine Stimme, die auch wir verstehen. Dina Nayeris Buch öffnet Herz und Hirn dafür, wie wir es immer noch schaffen können.« ARD titel thesen temperamente

Die Autorin:

Dina Nayeri wurde während der Islamischen Revolution im Iran geboren und emigrierte als Zehnjährige in die USA. In Princeton absolvierte sie ihren BA, in Harvard ihren MBA und Master of Education. Ihr Debüt Ein Teelöffel Land und Meer war ein großer Presse- und Publikumserfolg und wurde in 14 Sprachen übersetzt. Dina Nayeri wohnt in Paris.

'The Ungrateful Refugee': Breaking down misconceptions about immigrants FRANCE 24 English Youtube 04.09.2019

 

Erstellt: 20.10.2020 - 06:01  |  Geändert: 20.10.2020 - 06:01

Autoren: 
Verlag: