Und heute bin ich frei. Mein langer Weg zu eigener Würde und Selbstvertrauen. Eine Lebensgeschichte über acht Jahrzehnte. Von Alexandra Schmidt

Dr. Alexandra Schmidt war noch ein Kleinkind, als sie mit ihrem Vater täglich nach dem Essen stolz Pfeife rauchte und er es amüsiert zuließ, dass sie bei Abenden mit Gästen deren Alkoholreste trank; sie war zehn Jahre, als ihre psychisch kranke Mutter sich das Leben nahm, und sie war zwölf Jahre alt, als ihr Vater begann, sie auch sexuell zu missbrauchen.Von ihrer Mutter erhielt sie zunächst eine dem Zeitgeist entsprechende strenge Erziehung zu absolutem Gehorsam und Artigkeit. Von ihrem Vater lernte sie später anzugeben, andere zu täuschen und keine Schwäche zu zeigen.Mit dem Gepäck dieser Kindheit versucht Alexandra ihren eigenen Weg zu finden.

ISBN 978-3-86334-287-6     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Dieser führt sie vom 2. Weltkrieg über die 68er-Bewegung, Mauerbau und Mauerfall, über Umwege und Sackgassen zu einem äußerlich starken Leben als über viele Jahre alleinerziehende berufstätige Mutter - später in eigener Arztpraxis. Erst mit Anfang 70 begreift sie endlich beglückt, dass sie wie jeder Mensch bedingungslos geliebt wird, ohne dafür etwas leisten oder vorzeigen zu müssen. Die Geschichte einer Befreiung zu Selbstwert und Würde und ein bewegendes Zeitzeugnis durch 80 Jahre bundesdeutscher Geschichte.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Die Autorin:

Alexandra Schmidt wurde 1938 in Berlin geboren. Von 1958-1964 studierte sie Humanmedizin in Berlin, Kiel und Bonn. Von 1964 bis 1981 war sie mit Dr. Helmut Schmidt verheiratet. 1965 und 1967 wurden ihre beiden Töchter geboren, die sie über viele Jahre allein großgezogen hat. Seit 1966 Ist sie als Ärztin tätig, ab 1985 bis heute in eigener Praxis für Naturheilverfahren und Psychotherapie. Seit 1991 bis heute leitet sie eine Privatpraxis für Psychotherapie. Singen ist seit Kindertagen ein bedeutender Teil ihres Lebens. So hat sie sich noch im höheren Alter entschlossen, ihre Stimme von Maestro Cesare Colona ausbilden zu lassen. Man kann indessen nicht nur eine App mit von ihr gesungenen deutschen Schlafliedern für kleine und große Kinder zum Mitsingen aufrufen, sondern demnächst erscheint ein Album von ihr mit dem Titel "Alexas Lebenslieder": 16 selbst geschriebene Lieder, über Lebenssinn und Liebe, arrangiert und produziert von Benny Hiller (zwei ihrer Songs sind bereits auf YouTube zu hören und zu sehen).

 

Erstellt: 01.05.2021 - 07:25  |  Geändert: 01.05.2021 - 07:25

Verlag: