Deutschland neu denken. Acht Szenarien für unsere Zukunft. Von Klaus Burmeister, Beate Schulz-Montag, Alexander Fink und Karlheinz Steinmüller

Geht es um Zukunftsfragen, hat sich unser Land einem pragmatischen "Weiter so" verschrieben. Die Politik steuert auf Sicht - was wir brauchen, ist jedoch eine Zukunftsstrategie mit Weitblick. Die Initiative "D 2030" hat sich aufgemacht, der Zukunftsdebatte und dem Zukunftsbewusstsein einen neuen Schub zu geben. Unter Beteiligung von Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wurde eine "Landkarte" mit acht Szenarien entwickelt, die sich zwischen den Extremen Ich- oder Wir-Orientierung sowie weltoffen oder abgeschottet verorten. Sie alle zeigen auf, wie wir künftig leben und arbeiten könnten, und skizzieren darauf basierende strategische Leitlinien. Eine spannende Zeitreise und ein dringender Appell, Themen mit Zukunftsrelevanz im öffentlichen Diskurs mehr Platz einzuräumen.

ISBN 978-3-96238-018-2     24,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe

Die Autor/innen:

Klaus Burmeister und Beate Schulz-Montag sind Foresight-Experten und Partner im foresightlab in Berlin. Alexander Fink ist Vorstand der ScMI AG und entwickelt Szenarien für Strategie- und Innovationsprozesse. Beate Schulz-Montag und Klaus Burmeister sind Foresight-Experten und Partner im foresightlab in Berlin. Karlheinz Steinmüller ist wissenschaftlicher Direktor bei Z_punkt The Foresight Company.

 

 

 

Erstellt: 17.07.2019 - 06:00  |  Geändert: 19.07.2019 - 06:56

Verlag: