Macht Wende. Wie die Länder des Globalen Südgürtels unsere Welt verändern werden. Von John Naisbitt, Doris Naisbitt

John Naisbitt, Autor des Weltbestsellers MEGATRENDS und seine Frau Doris Naisbitt prognostizieren Veränderungen, die die Welt grundlegend umformen werden.

Die Jahrhunderte dauernde Vorherrschaft der westlichen Welt neigt sich dem Ende zu. Die Länder südlich des Äquators schwingen sich zu den führenden modernen Nationen auf. Allen voran China, bauen sich viele andere Nationen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas eine neue Existenz auf und werden den Großteil des Vermögenswachstums der Welt für sich beanspruchen.

ISBN 978-3-903090-12-5     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Eine für den Westen dramatische Machtwende zeichnet sich ab - doch der Westen verschläft diese umwälzende Entwicklung! Die Milliarden-Märkte der Zukunft werden von den westlichen Mächten nicht mehr ausreichend bedient werden, um den Status quo zu erhalten. Als Folge wird sich die europäische und amerikanische Mittelschicht halbieren.

Wird der Westen das Spiel verlieren oder sind die sich anbahnenden Ereignisse noch zu stoppen?

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Die Schwellenländer des globalen Südgürtels, die noch Turbulenzen zu bewältigen haben, werden auf lange Sicht die wirtschaftliche Weltkarte verändern. Wird sich der Westen der neuen Ordnung stellen? → Handelsblatt 02.09.2016

Die Autor/innen:

John Naisbitts Megatrends rangierte zwei Jahre an der Spitze der Bestsellerliste der New York Times, meist als Nummer Eins. Seine in viele Sprachen übersetzten Bücher erreichen ein Millionenpublikum. John Naisbitt wirkte als Topmanager in Weltkonzernen, war Berater Lyndon B. Johnsons und stellvertretendem Erziehungsminister unter Kennedy. Er ist gefragter Redner und hält 21 Ehrendoktorate.

Doris Naisbitt ist Direktor des Naisbitt China Institute, Kolumnistin, Autorin zweier Bestseller für Chinas Jugend, und mit John Naisbitt Koautorin des Bestsellers Chinas Megatrends, Innovation in China and China Model. Doris Naisbitt ist Ehrendoktor der Pukyong National Universität, Korea und Gastprofessor an der Beijing Foreign Studies University.

 

Erstellt: 22.01.2019 - 09:04  |  Geändert: 25.01.2019 - 11:14

Verlag: