Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg

"Dreitausend Männer, Frauen und Kinder haben wir hier zur letzten Ruhe bestattet." Hrsg. Stadtarchiv Würzburg

Band 14 der Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg Der vorliegende Band enthält eine Dokumentation zu dem nach dem Luftangriff auf Würzburg am 16. März 1945 in einem Massengrab vor dem Hauptfriedhof bestatteten Toten sowie zu jenen Kriegstoten, die in der Stadt während der Endphase des Zweiten Weltkriegs ums Leben gekommen sind. Die Erstellung der Dokumentation erfolgte vor dem Hintergrund der Neugestaltung des Erinnerungsorts vor dem Hauptfriedhof, ihre Publikation aus Anlass des 75. Jahrestages des 16. März 1945.

ISBN 978-3-87707-176-2     19,95 €  Portofrei     Bestellen

Den Abendschnee am Hirayama sehen. Max Dauthendey und seine Sehnsucht nach der Ferne. Begleitband zur Vortragsreihe im Jubiläumsjahr 2017. Hrsg. Stadtarchiv Würzburg

Die Sehnsucht nach der Ferne prägte das Leben und Werk des Würzburger Dichters  (1867-1918), dessen 150. Geburtstag im Jahr 2017 mit einer Reihe von Ausstellungen und Vorträgen in Würzburg gefeiert wurde. Im vorliegenden Band sind die Texte mehrerer Vorträge, die im Jubiläumsjahr gehalten wurden, und eine Zusammenfassung der Ausstellung des Stadtarchivs abgedruckt. Sie ermöglichen einen Einblick in Dauthendeys Vorstellungswelt und die schriftstellerische Verarbeitung seiner Begegnung mit der japanischen Kultur, die ihren Niederschlag in der Novellensammlung "Die acht Gesichter vom Biwasee" fand.

ISBN 978-3-87707-159-5, Den Abendschnee     12,00 €  Portofrei     Bestellen