Antifa. Der Comic. Von Gord Hill

Der Faschismus ist eine relativ neue politische Ideologie, aber in seiner 100-jährigen Geschichte wurden die größten Gräueltaten gegen die Menschheit verübt. Seine giftigen Wurzeln haben sich in jeder Region der Welt ausgebreitet, von den Anfängen nach dem Ersten Weltkrieg in Italien, über Nazi-Deutschland, Franco-Spanien und den KKK in Amerika. Heute, ermutigt durch den amerikanischen Präsidenten und diverse "Rechtspopulisten" von Europa bis Asien, lebt der Faschismus erneut etwas auf. Gleichzeitig haben AntifaschistInnen im Laufe der Geschichte und auch gegenwärtig wieder bewiesen, dass der Geist des Widerstands lebendig, aktiv und notwendig ist.

ISBN 978-3-903290-27-3     17,00 €  Portofrei     Bestellen

Gord Hill dokumentiert kraftvolle Momente des Widerstands und der Konfrontation aus den Blickwinkeln der ProtagonistInnen. So vermittelt er ein starkes Gefühl der Entschlossenheit und einen globalen Blick auf das Problem.

Mit einem Vorwort von Mark Bray, Autor von Antifa: The Anti-fascist Handbook.

Mehr Infos...

Der Autor und Zeichner:

Gord Hill ist Autor und Comiczeichner und lebt in British Columbia. Er ist Angehöriger der Kwakwaka‘wakw und engagiert sich seit 1990 in der indigenen und der Antiglobalisierungsbewegung.

 

Erstellt: 23.05.2020 - 10:07  |  Geändert: 26.07.2020 - 06:10

Autoren: 
Verlag: