Im Kreuzfeuer der Kritik. Umstrittene Organisationen im 20. Jahrhundert. Hrsg. Marcus Böick und Marcel Schmeer

Ob Gewerkschaften, Unternehmen oder Parteien: Organisationen prägten die Geschichte des 20. Jahrhunderts ganz maßgeblich. Daher ist die Beschäftigung mit diesen - oftmals umstrittenen - Gebilden und ihren Hervorbringungen einer der Schwerpunkte zeithistorischer Forschung. Gerade in Deutschland erlebte die Geschichtsschreibung zu Organisationen durch die Aufarbeitung möglicher NS-Kontinuitäten in Behörden oder Ministerien einen bemerkenswerten Boom, dem bisher allerdings eine übergreifende Selbstreflexion fehlt.

ISBN 978-3-593-51039-2     45,00 €  Portofrei     Bestellen

Anhand prägnanter Beispiele diskutiert dieser Band erstmals grundlegende Probleme bei der Analyse von Organisationen im Schnittfeld von Sozial- und Geschichtswissenschaft.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe bei Google Books

Der Autor:   

Marcus Böick ist Akademischer Rat an der Professur für Zeitgeschichte der Universität Bochum. Marcel Schmeer ist dort wissenschaftlicher Mitarbeiter.

 

Erstellt: 13.03.2020 - 05:57  |  Geändert: 13.03.2020 - 05:57

Verlag: