Mehr Zukunft wagen! Wie wir alle vom Fortschritt profitieren. Von Lars Jaeger

Lars Jaeger hat eine ermutigende Botschaft: Wir können den rapiden wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt der Gegenwart positiv gestalten. Wir brauchen keine Angst zu haben vor Digitalisierung, Nano- und Quantentechnologie oder dem Bioengineering. Im Gegenteil: Dieses Neue bedeutet nicht das Ende der Welt, sondern die Zukunft der Menschheit! Allerdings wird der welthistorische Umbruch, vor dem wir stehen, nicht nur unser Menschenbild und unser Sinn- und Daseinsverständnis massiv verändern, sondern auch den Menschen selbst. Es gilt also, die Veränderungen zu kennen und sie zu gestalten. Wie das gelingen kann, davon erzählt dieses Buch.

ISBN 978-3-579-01480-7     22,00 €  Portofrei     Bestellen

Warum wir vor Wissenschaft und Technik keine Angst haben müssen
Orientierung in den ethischen und moralischen Fragen im Umgang mit den neuen technischen Möglichkeiten
Für eine neue philosophische Spiritualität von Zukunft
Für Menschen, die sich für Wissenschaft, Technik und Zukunftsfragen interessieren, Leser/innen von zum Beispiel Harari.

Mehr Infos...

→ Inhalt und Leseprobe des Verlags

Buchauszug "Der Blinde und der Lahme"

Fake Science. Neue Gefahren für die Integrität der Wissenschaften. Im September 1986 publizierte der ostdeutsche Biologe Jakob Segal zusammen mit seiner Frau und Kollegen eine 47-seitige Broschüre mit dem Titel AIDS: its nature and origin. Darin behauptete er, dass das HIV/AIDS-Virus eine Erschaffung der US-Regierung sei. Seine Publikation war Teil einer großangelegten Kampagne des sowjetischen Geheimdienstes mit dem Titel Operation Infektion, die das öffentliche Vertrauen in die US-Regierung zu untergraben anstrebte. Von Lars Jaeger Telepolis01.03.2020

Die Tugenden der Wissenschaft im Kampf gegen populistische Strömungen. Von Lars Jaeger Telepolis 28.12.2019

Intellektuelle Redlichkeit. "Was in der Wissenschaft Normalität ist, nämlich, dass jede wissenschaftliche Erkenntnis innerhalb der wissenschaftlichen Community immer auch angezweifelt und kontrovers diskutiert wird, sorgt bei Laien für Verunsicherung - und erlaubt es leider auch Politikern, die Hände in den Schoß zu legen ..." Telepolis 01.12.2019

Mehr Zukunft wagen. Wie wir alle vom technischen Fortschritt profitieren. Ein erstaunlicher Widerspruch prägt unsere Zeit. Immer mehr Menschen führen ein Leben in höchstem Komfort, in nahezu totaler Sicherheit und mit einem beispiellosen Maß an Gesundheit bis ins hohe Alter. Gleichzeitig denken die meisten, der Zustand der Welt sei schlecht, und er würde immer schlechter. → Telepolis 16.09.2019

Der Autor:

Lars Jaeger, geboren 1969, studierte Physik, Mathematik, Philosophie und Geschichte. Er ist als Autor sowie unternehmerisch tätig. In seinen Büchern beschäftigt er sich mit Fragen zur Geschichte der Wissenschaft, ihrem Einfluss auf die moderne Gesellschaft und ihrem Verhältnis zu spirituellen Traditionen. Seine Werke »Naturwissenschaft: Eine Biographie«, »Wissenschaft und Spiritualität«, »Supermacht Wissenschaft« und »Die zweite Quantenrevolution« fanden weite Beachtung. Auf seinem Blog und auf scilogs veröffentlicht er regelmäßig seine Gedanken zum Thema Wissenschaft und Zeitgeschehen.

 

Erstellt: 21.09.2019 - 07:18  |  Geändert: 22.04.2020 - 08:53

Autoren: