Die Protokolle der Weisen von Zion. Die Legende von der jüdischen Weltverschwörung. Von Wolfgang Benz

Das angebliche Geheimdokument der jüdischen Weltverschwörung ist über 100 Jahre alt und stammt aus einer Fälscherwerkstatt des zaristischen Geheimdienstes. In 24 Protokollen hätten die Juden dort Pläne zur Übernahme der Weltherrschaft skizziert. Warum dieses Konstrukt des Antisemitismus mehr denn je ein wesentliches Verständigungsmittel für Judenfeindschaft darstellt, ist schwer zu beantworten. Der Autor geht der Frage nach, welche Bedürfnisse nach Welterklärung die Protokolle erfüllen, wie Legendenbildung funktioniert und welchen "Sinn" Mythen stiften.

ISBN 978-3-406-70820-6     8,95 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhalt und Leseprobe

Die Protokolle der Weisen von Zion sind ein angebliches Geheimdokument der jüdischen Weltverschwörung. Rezension von Klaus Makollus → Buchkritik 17.09.2012

Die mächtigste aller Lügen. Der Irrglaube an eine jüdische Weltverschwörung beruht auf einer absurden Fälschung: den "Protokollen der Weisen von Zion". Obwohl schnell entlarvt, befeuert das Machwerk den Judenhass bis heute. Von Wolfgang Benz → die Zeit 24.10.2017

Der Autor:

Wolfgang Benz ist Prof. em. der Technischen Universität Berlin; er leitete bis März 2011 das Zentrum für Antisemitismusforschung in Berlin.

 

Erstellt: 17.01.2019 - 08:51  |  Geändert: 18.01.2019 - 08:39

Autoren: 
Verlag: