Crashed. Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert.haben. Von Adam Tooze

Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen. Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert - und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.

ISBN 978-3-8275-0085-4     38,00 €  Portofrei     Bestellen
ISBN 978-3-570-55409-8     22,00 €  Portofrei    Bestellen (Taschenbuch)

Mehr Infos...

Leseprobe und Inhaltsverzeichnis 

Crash! Boom! Bang! Die Finanzkrise, der Niedergang der liberalen Demokratie und die Schuld der Deutschen: Das neue Buch des Wirtschaftshistorikers Adam Tooze Eine Rezension von Mark Schieritz  DIE ZEIT Nr. 39/2018, 20. September 2018 → Zeit Online 19.09.2018
 
»Muss man zehn Jahre nach dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers noch ein Buch über die Finanzkrise lesen? Man muss, wenn es dieses Buch ist.« DIE ZEIT (20.09.2018)

»Nicht alles lässt sich mit dem Bankencrash erklären. Aber doch sehr viel mehr, als den Deutschen zuletzt bewusst war.« FAS, Ralph Bollmann (05.08.2018)

»Es gehört zu den Stärken seines Buches, dass er die Abhängigkeiten im Weltfinanzsystem schonungslos offenlegt.« Handelsblatt (14.09.2018)

»Dieses fesselnde Buch sollte jeder lesen, der sich für die Ereignisse von 2008 interessiert und die Folgen verstehen will.« Yanis Varoufakis, The Guardian

»Der Leser bekommt eine detaillierte und überragend recherchierte Darstellung der Ursachen und Konsequenzen jener Welle von Finanzkrisen, die vom Zentrum der Finanzwelt seit 2007 ausgingen.« The Financial Times

 

Erstellt: 24.09.2018 - 11:43  |  Geändert: 22.11.2019 - 08:40

Autoren: 
Verlag: