Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten

Am 17. November 2023 fand im Buchladen Neuer Weg ein Vortragsabend zum Thema "Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten" statt. Referent war Andreas Zumach. Der Vortrag wurde vollständig aufgezeichnet.

Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten

Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten
Krisz Webber Youtube 18.11.2023

Diskussion: Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten mit Andreas Zumach

Vollständige Diskusskion mit Andreas Zumach →
Krisz Webber Youtube 18.11.2013 30 Aufrufe 18.11.2023

Kostspielige Hochrüstung, eine auf lange Dauer angelegte Konfrontation mit Russland sowie die Vernachlässigung von Klimawandel, Hunger und anderen globalen Herausforderungen - diese "Zeitenwende" bieten Politik und Medien fast unisono an, als angeblich alternativlose Antwort auf Putin-Russlands völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine. Doch wie ließe sich der Krieg beenden? Diese Frage stellt sich auch mit Blick auf den Krieg im Nahen Osten. Beide Kriege haben die Chancen zunächst einmal geschmälert für eine militärfreie, ökologische sowie sozial und global gerechte Zeitenwende und für eine kooperative Politik zur Überwindung der globalen Herausforderungen. Und wie lassen sich die seit 1945 universell gültigen Völkerrechts- und Menschenrechtsnormen wieder stärken, die in beiden Kriegen so massiv verletzt und so selektiv angewendet werden?

Der Referent:

Andreas Zumachist ein deutscher Journalist und Publizist. Er gilt als Experte für internationale Beziehungen und Konflikte. Von 1988 bis 2020 war er Schweiz- und UN-Korrespondent für die tageszeitung (taz) mit Sitz am europäischen Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf. Er arbeitet als freier Korrespondent für deutsch- und englischsprachige Print- und Rundfunkmedien.

Veranstalter:

Ökopax e.V.

 

Erstellt: 19.11.2023 - 15:47  |  Geändert: 22.07.2024 - 23:05