Antisemitismus

Der Friedhof in Prag. Von Umberto Eco

Der Friedhof in Prag. Von Umberto EcoVom Meister des historischen Romans. Der Italiener Simon Simonini lebt in Paris, und er erlebt eine dunkle Geschichte: geheime Militärpapiere, die der jüdische Hauptmann Dreyfus angeblich an die deutsche Botschaft verkauft, piemontesische, französische und preußische Geheimdienste,

ISBN 978-3-423-14227-4     11,90 €  Portofrei       Bestellen

Taschenbuchausgabe 2013

Israelkritik zwischen Antisemitismus und Menschenrechtsidee. Eine Spurensuche. Von Wilhelm Kempf

Israelkritik zwischen Antisemitismus und Menschenrechtsidee. Eine Spurensuche. Von Wilhelm KempfAuch 70 Jahre nach dem Holocaust hat sich in Deutschland noch immer kein flächendeckender Konsens über die Unteilbarkeit der Menschenrechte durchgesetzt. Antisemitismus, Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit sind besorgniserregend weit verbreitet.

ISBN 978-3-936014-33-4     39,90 €  Portofrei     Bestellen

Wahn und Kalkül. Der Antisemitismus mit dem Hakenkreuz. Von Kurt Pätzold

Wahn und Kalkül. Der Antisemitismus mit dem Hakenkreuz. Von Kurt PätzoldGegenstand des Buchs ist die Geschichte der Judenverfolgung und des Judenmordes, geplant und befohlen von den Machthabern des faschistischen Deutschen Reiches. Zudem befasst es sich mit der Erforschung des Verbrechens, mit der Juristen, nicht Historiker den Anfang machten.

ISBN 978-3-89438-486-9     15,90 €  Portofrei      Bestellen

Der dritte Weltkrieg. Die Ostfront 1941-45. Von Erich Später

Der dritte Weltkrieg. Die Ostfront 1941-45. Von Erich SpäterMit 3,6 Millionen Soldaten, 3 500 Panzern und 2 700 Flugzeugen beginnt Deutschland am 22. Juni 1941 den Krieg gegen die Sowjetunion. Antikommunismus, Rassismus und Antisemitismus verschmelzen im apokalyptischen Vernichtungskrieg gegen den "judischen Bolschewismus".

ISBN 978-3-95602-053-7     16,90 €  Portofrei     Bestellen

Israel ist an allem schuld. Von Georg M. Hafner u. Esther Schapira

Israel ist an allem schuld. Von Georg M. Hafner u. Esther SchapiraWarum der Judenstaat so gehasst wird. Sommer 2014: In Deutschland wird wieder einmal gegen Israel demonstriert, Anlass ist der Krieg im Gaza. Juden werden in Deutschland tätlich angegriffen und im Internet bedroht. Hassparolen wie "Kindermörder Israel" sind an der Tagesordnung sind.

ISBN 978-3-8479-0589-9     19,99 €  Portofrei      Bestellen

Noch einmal: Gegen Apion! Von Miriam Magal

Noch einmal: Gegen Apion! Von Miriam MagalDer neue kulturelle Antisemitismus aus der Mitte der Gesellschaft. Um das Jahr 100 d.Z. verfasst der römische Bürger judäischer Abstammung mit dem Namen Flavius Josephus in Rom seine Schrift Gegen Apion. Darin tritt er für sein vielfach geschmähtes, verleumdetes Volk ein.

ISBN 978-3-86841-110-2     18,00 €  Portofrei      Bestellen

Seiten