Das Marx-Engels-Lexikon. Von Abstraktion bis Zirkulation. Hrsg. Konrad Lotter, Reinhard Meiners und Elmar Treptow

Für Anfänger wie für Kenner ein wertvolles Hilfsmittel für Verständnis und Erschließung der Werke von Karl Marx und Friedrich Engels. Das Lexikon behandelt rund 250 zentrale Begriffe, die jeweils durch eine kurze Einführung der Herausgeber erläutert werden. Anschließend werden die wichtigsten Belegstellen aus den 42 Bänden der MEW im vollständigen Wortlaut angeführt. Die Zitate sind so angeordnet, dass sich an ihnen sowohl die systematische Entfaltung als auch die historische Entwicklung eines Begriffs nachvollziehen lassen.

ISBN 978-3-89438-516-3     24,90 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Presse:

»Ein rundum nützliches Hilfsmittel« (Frankfurter Rundschau)

»Das Buch erschien ursprünglich im Jahre 1984 im C. H. Beck Verlag München und erlebte dort mehrere Auflagen. Es war dies die Zeit, da es sich kein renommierter Verlag nehmen ließ, Originalarbeiten von Marx und Engels zu veröffentlichen« (Marxistische Blätter)

Die Autoren:

Konrad Lotter, Dr. phil., Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Mitherausgeber der Zeitschrift "Widerspruch – Münchner Zeitschrift für Philosophie"

Reinhard Meiners, Dr. phil., Lehrbeauftragter für Technikphilosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Elmar Treptow, Dr. phil. habil., Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

 

Erstellt: 12.03.2020 - 09:26  |  Geändert: 12.03.2020 - 09:26

Verlag: