Die Gleichschaltung der Erinnerung. Kommentare zur Zeit. Von Eike Geisel, Nachwort von Klaus Bittermann

"Man muss Eike Geisel so lesen, wie man heute noch Voltaire lesen sollte, oder Tucholsky, oder Karl Kraus." Henryk M. Broder
"Aus Geisel spricht eine ebenso kluge wie scharfzüngige Wut, und zwischen Ironie und Zynismus schafft sich eine große Ernsthaftigkeit Platz. Jüngere Leser haben mit dem Buch eine Zeitkapsel in der Hand, die Einblick in frühere deutsche Debatten gibt. Man entdeckt immer wieder Einsichten von geradezu unheimlicher Aktualität." Tobias Prüwer, Jüdische Allgemeine

ISBN 978-3-89320-248-5     26,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Der Autor:

Eike Geisel war Politikwissenschaftler und wurde bekannt als Kritiker des linken Antisemitismus. In Stuttgart geboren arbeitete er als freier Autor, Kurator, Filmemacher und Übersetzer in Berlin.

 

Erstellt: 14.01.2020 - 07:49  |  Geändert: 14.01.2020 - 07:51

Autoren: