Unsere einzige Erde. Eine Liebeserklärung an die Zukunft. Von Franz Alt, Fotograf Helfried Weyer

Die Erde ist schön, und es ist aller Mühe wert, sie für kommende Generationen zu erhalten. Das ist die Botschaft des neuen Buches von Franz Alt und der atemberaubenden Panoramafotos von Helfried Weyer. Franz Alt bleibt nicht bei den alarmierenden Tatsachen stehen, sondern macht Mut zum Handeln: "Unsere Zukunft ist kein blindes Schicksal, sie ist gestaltbar." Sein Buch ist eine Liebeserklärung an die Erde und unsere Zukunft.

ISBN 978-3-8436-1140-4     28,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe des Verlags

Eine rasche Energiewende ist überlebensnotwendig. Interview mit Franz Alt zu seinem neuen Buch → Patmos Verlag 2019

Ich zeige Mitgefühl, also bin ich. Buddha und Jesus waren die ersten Global Players. Die globalisierte Wirtschaft ruft nach einer globalen Moral: „Du sollst nicht stehlen“, „Du sollst nicht lügen“, „Du sollst nicht töten“. Das sind – nach Hans Küng - die Grundpfeiler einer globalen Ethik. Danach sind Naturzerstörung und Kriege nichts anderes als Massenmord, Ausbeutung und Diebstahl. Der Krieg ist die Krankheit, aber niemals die Lösung! → Franz Alt 24.12.2019

 

Erstellt: 30.12.2019 - 07:07  |  Geändert: 30.12.2019 - 07:08

Autoren: 
Verlag: