Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann. Von Naomi Klein

Deepwater Horizon, das Abschmelzen des Polareis oder Fracking - nur ein paar Beispiele aus jüngster Vergangenheit, die belegen, welchen Raubbau der Mensch an seiner Lebensgrundlage der Erde betreibt. Hinzu kommen jedes Jahre verheerendere Waldbrände, längere Dürreperioden und heftigere Regenfälle, die Häuser, Ernten und den Lebensraum von Tieren vernichten. Die bekannte Umweltaktivistin Naomi Klein hat mit Green New Deal ihr bislang wichtigstes Buch geschrieben: Angesichts der unverminderten Zerstörung unserer Umwelt und laxen Gesetzen zeigt sie, warum die Vision einer grüne Zukunft nicht nur nötig, sondern absolut unumgänglich ist.

ISBN 978-3-455-00693-3     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Der Kollaps unseres Klimas ist nicht länger eine Drohung am Horizont, die es zu umschiffen gilt - wir leben bereits mitten in ihm. Individuelle Kaufentscheidungen werden nichts mehr ändern, nur ein breites politisches und gesellschaftliches Bündnis kann die Bedrohung noch abwenden. Naomi Klein zeigt, wie das klappen kann und welche tiefgreifenden Maßnahmen nötig sein werden.

Mehr Infos...

Leseprobe

→ Buch der Woche der Freitag

Mit Keynes gegen Klimawandel. Fesselnd, aber nicht überzeugend: Naomi Kleins Plädoyer für einen »Green New Deal«. Aktuell besitzt kaum ein Politikentwurf unter linken Sozialdemokraten soviel Popularität wie der »Green New Deal«. Bernard Sanders, Jeremy Corbyn und Bernd Riexinger befürworten das öko-keynesianistische »Projekt der Transformation«. Als dessen »intellektuelle Patin« gilt die kanadische Journalistin Naomi Klein. Ihr neues Buch ist ein fesselndes, wenn auch nicht überzeugendes Plädoyer für den Green New Deal. Von Christian Stache → junge Welt 09.03.2020

Rummmms. Zwei Weltsichten prallen aufeinander - Naomi Klein und Jeremy Rifkin über die Klimakrise. Rezension von Winfried Kretschmer changeX 14.11.2019

Nutzen wir unsere letzte Chance! Alexandria Ocasio-Cortez und der Kampf für einen Green New Deal. Von Naomi Klein → Blätter für deutsche und internationale Politik 4/2019

Die Autorin:

Naomi Klein, Jahrgang 1970, ist eine der renommiertesten Intellektuellen unserer Zeit. Die Journalistin feierte ihren Durchbruch 2000 mit dem internationalen Bestseller ›No Logo!‹, über die Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken Südostasiens. Es gilt als die »Bibel einer Bewegung« (New York Times). Naomi Klein war u. a. Miliband Fellow an der London School of Economics und hält einen Ehrendoktortitel für Zivilrecht des University of King’s College in Nova Scotia. Sie schreibt und berichtet regelmäßig für große Sender und Zeitungen wie CNN, BBC, The Los Angeles Times, The Washington Post, RAI, CBC und andere. Naomi Klein lebt in Kanada.

Naomi Klein on the Case for a Green New Deal, Greta Thunberg, & The Rise of Ecofascism → Democracy Now Youtube 17.09.2019

 

Erstellt: 04.11.2019 - 08:57  |  Geändert: 09.03.2020 - 05:49

Autoren: