Che Guevara. Von André Scheer

Ernesto "Che" Guevara ist eine Legende. Das berühmte Bild des Fotografen Alberto Korda ziert unzählige Devotionalien: T-Shirts und andere Kleidung, Tassen, Rumflaschen, Fahnen und und und. Entsprechend gibt es auch jede Menge Veröffentlichungen über ihn, von einer kaum überschaubaren Anzahl mehr oder weniger gelungener Biografien bis hin zu punktuellen Erwähnungen in Büchern über revolutionäre Bewegungen in Lateinamerika. Warum also ein weiteres Buch über ihn? Meist erscheint er als idealistischer Abenteurer, doch über seine politischen Ideen und Überzeugungen ist erstaunlich wenig bekannt.

ISBN 978-3-89438-687-0     9,90 €  Portofrei     Bestellen

Deshalb ist es trotz all dieser Publikationen sinnvoll, in der Reihe "Basiswissen" auf diese wichtige Persönlichkeit der internationalen sozialistischen Bewegung einzugehen. Dabei geht es also weniger um die Anekdoten, die über Che kursieren, sondern in erster Linie um seine politischen Positionen und deren Entwicklung im biografischen und im zeitgeschichtlichen Kontext. Zu fragen gilt es zudem, was er uns mit seinen Analysen heute noch zu sagen hat.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Der Autor:

André Scheer, *1972, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit den Entwicklungen in Lateinamerika. Er leitet das Ressort Außenpolitik bei der Tageszeitung »junge Welt«.

 

Erstellt: 06.03.2019 - 16:52  |  Geändert: 18.03.2019 - 17:23

Autoren: 
Verlag: