Shoah. Von Claude Lanzmann

Shoah ist ein hebräisches Wort. Es bedeutet: großes Unheil, Katastrophe. Der Schriftsteller und Filmemacher Claude Lanzmann hat Zeugen der Shoah aufgespürt und ihnen Fragen gestellt. Er hat Opfer und Täter und Zuschauer gefragt, was sie erlebt, was sie gesehen und gehört haben. So entstand eines der bedeutendsten und eindrucksvollsten Werke über die Vernichtung der europäischen Juden, der Film "Shoah".

"Um zu erzählen, was sie gesehen und erlebt hatten, mussten die Leute den höchsten Preis bezahlen: revivre - nochmals erleben. Nochmals durchleben - und nicht erinnern. Dies ist der Preis der Wahrheit. Und diese Wahrheit wollte ich ergründen und weitergeben", sagt Claude Lanzmann.

ISBN 978-3-499-62777-4     9,99 €  Portofrei     Bestellen

"Hier hat das Wort Meilenstein seine Berechtigung." DIE ZEIT
Das Buch zum epochalen Film "Shoah".

Vorwort von Simone de Beauvoir.

Mehr Infos...

→ Inhaltsverzeichnis

Claude Lanzmann auf Wikipedia

 

 

Erstellt: 08.02.2019 - 06:01  |  Geändert: 10.02.2019 - 01:22

Verlag: