Manifest der Kommunistischen Partei. Karl Marx u. Friedrich Engels

Manifest der Kommunistischen Partei. Karl Marx u. Friedrich EngelsIllustrierte Ausgabe. "Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und Guizot, französische Radikale und deutsche Polizisten.

ISBN 978-3-320-00280-0      7,90 €  Portofrei      Bestellen

(Bild vergrößern)

Wo ist die Oppositionspartei, die nicht von ihren regierenden Gegnern als kommunistisch verschrien worden wäre, wo die Oppositionspartei, die den fortgeschritteneren Oppositionsleuten sowohl wie ihren reaktionären Gegnern den brandmarkenden Vorwurf des Kommunismus nicht zurückgeschleudert hätte?

Zweierlei geht aus dieser Tatsache hervor. Der Kommunismus wird bereits von allen europäischen Mächten als eine Macht anerkannt.

Es ist hohe Zeit, daß die Kommunisten ihre Anschauungsweise, ihre Zwecke, ihre Tendenzen vor der ganzen Welt offen darlegen und dem Märchen vom Gespenst des Kommunismus ein Manifest der Partei selbst entgegenstellen."

Mehr Infos...


UNESCO

Schriften von Karl Marx: "Das Manifest der Kommunistischen Partei" (1848) und "Das Kapital", erster Band (1867) sind Weltdokumentenerbe der UNESCO. → Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

 

Erstellt: 08.10.2014 - 12:01  |  Geändert: 02.12.2020 - 18:03