Lenin Reloaded. Hrsg. von Sebastiani Budgen, Stathis Kouvelakis und Slavoj Zizek

Lenin Reloaded. Hrsg. von Sebastiani Budgen, Stathis Kouvelakis und Slavoj ZizekLenin Reloaded so lautet der Schlachtruf einiger der führenden marxistischen Intellektuellen weltweit, um die Aufmerksamkeit wieder auf den entscheidenden Denker Wladimir I. Lenin zu lenken.

ISBN 978-3-942281-14-0      28,00 €  Portofrei      Bestellen

Die Autoren dieses Bandes verweisen darauf, dass es Lenin war, der das Denken Karl Marx politisierte, es aus seiner Beschränkung auf Europa löste und in die Praxis umsetzte.  Sie stellen fest, dass das Denken Lenins heute nötiger ist denn je, da der globale Kapitalismus als alternativlos präsentiert wird, das liberal-demokratische System als Spitze der menschlichen Entwicklung erscheint und der Untergang der Welt wahrscheinlicher als die bescheidenste Veränderung der Produktionsverhältnisse. Lenin Reloaded fordert die Neuerfindung des revolutionären Projekts für die Gegenwart; eines "leninistischen" Projekts der Handlung, basierend auf Wahrheit und der Akzeptanz ihrer Konsequenzen.

Die Autoren stellen Lenins Denken den aktuellen Problemen gegenüber: Krieg, Imperialismus und der Imperativ zur Herausbildung einer lohnabhängigen Intelligenzija sowie die Notwendigkeit, die Entwicklungen der bürgerlichen Gesellschaft und Moderne aufzugreifen das weitreichende Scheitern der Sozialdemokratie und die populäre Ablehnung der europäischen Verfassung. Lenin Reloaded richtet sich gegen die bürgerlich-liberale Fehleinschätzung, dass Wahrheit und Parteilichkeit sich ausschließen, und beweist vielmehr, dass man heute einen vollständig parteiischen Standpunkt einnehmen muss, um überhaupt eine Wahrheit formulieren zu können. Zu den Autoren dieses Bandes zählen u.a. Alain Badiou, Terry Eagleton, Fredric Jameson, Slavoj i ek, Daniel Bensaïd, Étienne
Balibar und Antonio Negri.

Mehr Infos...


Siehe auch:

Wladimir Iljitsch Lenin: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

 

Erstellt: 26.03.2014 - 11:14  |  Geändert: 08.10.2015 - 10:15

Verlag: