Heilung Nebensache. Eine kritische Geschichte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona. Von Gerd Reuther

Ärzte, Apotheker und die Pharmaindustrie wollten schon immer unser Bestes - unser Geld. Der Arzt und Bestsellerautor Dr. Gerd Reuther blickt kritisch auf 2500 Jahre europäischer Medizingeschichte zurück und stellt fest, dass die sogenannte Schulmedizin schon immer nur für die Eliten systemrelevant war. Ob im antiken Griechenland oder in der Corona-Krise - unter dem Deckmantel vermeintlicher Wissenschaftlichkeit haben die Mediziner ihre Eigeninteressen stets über das Patientenwohl gestellt. Eine spannende und schockierende Pflichtlektüre für alle, die mehr über die Irrungen der Medizin wissen wollen.

ISBN 978-3-7423-1776-6     19,99 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe des Verlags

Krieg mit Viren. Im Rubikon-Exklusivinterview erklärt der Mediziner Dr. Gerd Reuther, warum die Medizinhistorie eine Geschichte voller Irrtümer ist. Von Laurent Stein → Rubikon 27.07.2021

Erregende Medizingeschichte. Exklusivabdruck. Schon seit Robert Koch wurden Krankheitserreger zu Alleinschuldigen erklärt — die These ist ebenso alt wie unwahr. → Rubikon 26.03.2021

Der Autor:

Dr. med. Gerd Reuther, geb. 1959, ist Facharzt mit Lehrbefugnis für Radiologie. Als diagnostischer und interventioneller Radiologe ist er ein Vertreter der letzten fächerübergreifenden Disziplin in einem subspezialisierten Gewerbe. Er blickt auf 30 Berufsjahre zurück mit leitenden Positionen in drei verschiedenen Kliniken. Sein erstes Buch Der betrogene Patient ist ein Spiegel-Bestseller.

Listet Fehler und Versäumnisse der Medizingeschichte auf |
Dr. Gerd Reuther | Radiologe → SWR1 Leute 23.03.2021

 

„Enteignung der Gesundheit“ - mit Dr. Gerd Reuther
Punkt.PRERADOVIC Youtube 15.01.2021

Erstellt: 28.03.2021 - 16:01  |  Geändert: 31.07.2021 - 17:23

Autoren: 
Verlag: