Das wiedergefundene Licht. Die Lebensgeschichte eines Blinden im französischen Widerstand. Von Jacques Lusseyran

Die berühmt gewordene Lebensgeschichte eines als Kind Erblindeten, der seine Behinderung mit Phantasie und Disziplin überwindet, eines Mannes, dessen Leben als Widerstandskämpfer, Literaturprofessor und Schriftsteller von einer sensiblen Zuversicht getragen war, die ihn befähigte, auf unvergleichliche Weise zu "sehen".

Jacques Lusseyran schildert in diesem Buch auf ergreifende Weise, wie er seine Blindheit überwindet, anders "sehen" lernt und als Jugendlicher für die Erwachsenen - wie er Opfer des Nazi-Regimes - zu einem Quell der Zuversicht wird.

ISBN 978-3-608-93115-0     18,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Leseprobe des Verlags

Der Autor:

Jacques Lusseyran, am 19. September 1924 in Paris geboren, studierte nach seiner Befreiung aus dem Konzentrationslager Literatur an der Sorbonne und wurde später in den USA Universitätsprofessor für französische Literatur. Er kam 1971 bei einem Verkehrsunfall ums Leben.

Jacques Lusseyran und das Licht: Sehen mit blinden Augen → Markus Grimm Youtube 31.03.2021

 

Erstellt: 25.03.2021 - 06:01  |  Geändert: 16.04.2021 - 08:48