Valentina. Von Fritz Stiegler

Valentina, die junge ukrainische Zwangsarbeiterin, kommt 1943 in ein Arbeitslager. Als Frau bekommt sie alle Arten von Demütigungen zu spüren, bis ihr schließlich die Flucht gelingt. Eine beherzte Bauernfamilie gewährt der verängstigten Frau Unterschlupf. Marie, die Bäuerin, widersetzt sich als überzeugte Christin der Nazipropaganda und versucht alles, um Valentina zu schützen. Das Buch beruht auf einer wahren Geschichte.

ISBN 978-3-7655-1237-7     7,00 €  Portofrei     Bestellen

Fritz Stiegler beschreibt in seinem Buch den Alltag der einfachen Leute auf dem Land in den letzten Kriegsjahren. So verschieden sie in ihrer Haltung zum Staat auch sind, die Sorge um Angehörige, der Kampf ums Überleben schweißt sie zusammen. Vor allem Marie, die Bäuerin, widersetzt sich als überzeugte Christin der Nazipropaganda.

Mehr Infos...

Leseprobe des Verlags

Der Autor:

Fritz Stiegler, 1962 in Fürth geboren, lebt als Landwirt im fränkischen Gonnersdorf. Seit langem ist er in der Region als Mundartautor bekannt. Zwei Musicals entstanden nach Bearbeitungen seiner Romane.

 

Erstellt: 10.01.2021 - 12:16  |  Geändert: 11.01.2021 - 06:12

Autoren: 
Verlag: