Zieht euch warm an, es wird heiß! Den Klimawandel verstehen und aus der Krise für die Welt von morgen lernen. Von Sven Plöger

"Sven Plöger macht keine heiße Luft, sondern bewahrt angesichts der größten Herausforderung der Menschheit einen kühlen Kopf und seinen Humor. Der Meteorologe meines Vertrauens!" Eckart von Hirschhausen

Trockenheit, Waldschäden und Waldbrände, dann wieder Platzregen mit Hagel und Sturmböen - auch die Coronakrise kann nicht verdecken, dass sich unser Klima immer schneller verändert. Um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen, müsste die Einsparung an CO2-Emissionen jedes Jahr so groß sein wie durch den Shutdown. Genau das aber wäre möglich! Dazu müssen wir die Gier, die im jetzigen System steckt, in den Umbau der Wirtschaft lenken.

ISBN 978-3-86489-286-8     19,95 €  Portofrei     Bestellen

Damit der Wohlstand bleibt, muss der Green Deal kommen. Der Diplom-Meteorologe Sven Plöger zeigt verständlich, wie unser Klimasystem funktioniert, wie man skeptischen Stimmen begegnet und dass die aktuelle Krise eine echte Chance ist, Weichen für unsere Zukunft und die unserer Kinder zu stellen.

Mit Praxisteil: Reden Sie nicht nur übers Wetter - verändern Sie das Klima!

Der Klimawandel ist DIE Herausforderung des 21. Jahrhunderts

Mehr Infos...

Um die Welt? Nicht um jeden Preis. Sven Plöger nennt in seinem Buch zahlreiche Maßnahmen, die von Seiten der Politik ergriffen werden sollten – unter anderem im Bereich Mobilität. Ein Auszug. → Nachdenkseiten 17.08.2020

„Einschlag in Zeitlupe.“ Der TV-Meteorologe Sven Plöger über den Klimawandel und konkrete Lösungen zur Rettung des Planeten. → gaborsteingart.com 17.07.2020

"Damit der Wohlstand bleibt, muss der Green Deal kommen." Fast hatte man das Gefühl, dass die allgegenwärtige Corona-Krise die Klimakrise verdrängt - und manch einer stellt schon die Frage, ob man angesichts der gewaltigen Herausforderungen durch die Wirtschaftskrise die Sache mit dem Klimaschutz nicht etwas weniger streng handhaben könne. Das wäre kurzsichtig, meint Autor und Wetter-Experte Sven Plöger - er sagt: Um das 1,5-Grad-Ziel noch zu erreichen, müsste die Einsparung an CO2-Emissionen jährlich so groß sein wie durch den Shutdown. Genau das aber sei möglich!Plögers Vorschlag: Dazu müssen wir "die Gier, die im jetzigen System steckt", in den Umbau der Wirtschaft lenken. Der Diplom-Meteorologe Sven Plöger zeigt, wie unser Klimasystem funktioniert, wie man skeptischen Stimmen begegnet und dass die aktuelle Krise eine echte Chance ist, Weichen für unsere Zukunft und die unserer Kinder zu stellen. → Saarländischer Rundfunk 21.06.2020

Stromfresser Internet. Man könnte das Internet, da rund die halbe Menschheit online lebt, als das größte Land der Erde bezeichnen - allerdings eines, das sich nie Ziele oder Regeln zum Umgang mit Ressourcen gesetzt hat. Dieses "Land" belegt direkt nach den USA und China Platz 3 im Stromverbrauch und liegt mit 800 Millionen Tonnen CO2 wie Deutschland auf Platz 6 bei den Emissionen. Von Sven Plöger → Telepolis 08.06.2020

Presse:

„Wetterexperte Sven Plöger hat das komplexe Thema Klimawandel zu einem informativen und leicht zu lesenden Buch verarbeitet.“ NDR Kulturjournal „In seinem Buch analysiert der Meteorologe und TV-Moderator, was unser Klima bedroht, entkräftet die Argumente von Klimawandelleugnern und blickt nach vorn: Lässt sich die Katastrophe noch verhindern? Und wenn ja, wie?“ Hörzu „Sehr spannend“ NDR DAS! „In seinem Buch plädiert er für einen entsprechenden Umbau der Wirtschaft.“ Deutschlandfunk Kultur

Der Autor:

Sven Plöger sagt seit 1999 in Funk und Fernsehen das Wetter voraus. 2010 erhielt er in Bremerhaven die Auszeichnung "Bester Wettermoderator im Deutschen Fernsehen". Der Diplom-Meteorologe und Klimaexperte hält regelmäßig Vorträge über Wetter und Klima. Im Westend Verlag erschienen von ihm bislang die Bücher "Klimafakten" (2015 mit Frank Böttcher) und "Gute Aussichten für morgen" (2014).

Sven Plöger bei phoenix persönlich: Ist das noch Wetter oder schon Klima?
phoenix Youtube 24.01.2020

 

Erstellt: 11.06.2020 - 07:32  |  Geändert: 02.12.2020 - 17:56

Autoren: 
Verlag: